Der Bauch der Nation verlässt das Krankenhaus

6. Dezember 2012, 12:08 Uhr

Ein kleiner Schritt für Kate, ein großer für britische Medien: Die schwangere Herzogin hat das Krankenhaus verlassen. Eine Horde von Reportern erwartete sie, Fernsehsender berichteten sogar live.

6 Bewertungen

Als "Breaking News", als Eilmeldung wird die Nachricht im Vereinigten Königreich verbreitet. Der Nachrichtensender "Sky News" unterbricht sogar sein Programm und schaltet sich live zu: Dabei geht es nicht um Eurokrise oder die Unruhen in Ägypten, sondern um den Bauch der Nation. Herzogin Catherine hat am Morgen das Krankenhaus in London verlassen.

Mit einem gelben Blumenstrauß in der Hand und fröhlich lächelnd trat Kate zusammen mit ihrem Ehemann Prinz Willam um 10.44 Uhr aus der Tür des King-Edward-VII.-Hospitals. Dort wurde sie von dutzenden Fotografen und Reportern empfangen. "Ich fühle mich sehr viel besser, danke", beantwortete sie Fragen zu ihrem Gesundheitszustand.

Kate erholt sich zuhause

Vier Tage und drei Nächte hatte Kate wegen Schwangerschaftsübelkeit im Krankenhaus verbracht. Sie werde nun eine Weile im Kensington Palast in London bleiben, wo sie und ihr Mann Prinz William eine Wohnung haben, und sich dort ausruhen, teilte der Palast mit. Kronprinz Charles äußerte sich zur Schwangerschaft seiner Schwiegertochter zum ersten Mal. "Es ist ein sehr schöner Gedanke, in meinem hohen Alter Großvater zu werden", erklärte der 64-Jährige. Er sei überglücklich, dass es Kate bessergehe.

Der Gesundheitszustand der 30-Jährigen ist seit Bekanntwerden ihrer Schwangerschaft am vergangenen Montag das Top-Thema in britischen Medien. Dass sie nun das Krankenhaus verlassen hat, war selbst der konservativen Zeitung "The Times" eine große Schlagzeile auf der Internetseite Wert. Der Hype um Kates Bauch wird vermutlich bis zur Geburt weitergehen.

mai
 
 
MEHR ZUM THEMA
Extras
Ratgeber der Verbraucherzentrale: Die größten Lügen der Lebensmittelindustrie Ratgeber der Verbraucherzentrale Die größten Lügen der Lebensmittelindustrie
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests
 
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug