Startseite

Der Bauch der Nation verlässt das Krankenhaus

Ein kleiner Schritt für Kate, ein großer für britische Medien: Die schwangere Herzogin hat das Krankenhaus verlassen. Eine Horde von Reportern erwartete sie, Fernsehsender berichteten sogar live.

Als "Breaking News", als Eilmeldung wird die Nachricht im Vereinigten Königreich verbreitet. Der Nachrichtensender "Sky News" unterbricht sogar sein Programm und schaltet sich live zu: Dabei geht es nicht um Eurokrise oder die Unruhen in Ägypten, sondern um den Bauch der Nation. Herzogin Catherine hat am Morgen das Krankenhaus in London verlassen.

Mit einem gelben Blumenstrauß in der Hand und fröhlich lächelnd trat Kate zusammen mit ihrem Ehemann Prinz Willam um 10.44 Uhr aus der Tür des King-Edward-VII.-Hospitals. Dort wurde sie von dutzenden Fotografen und Reportern empfangen. "Ich fühle mich sehr viel besser, danke", beantwortete sie Fragen zu ihrem Gesundheitszustand.

Kate erholt sich zuhause

Vier Tage und drei Nächte hatte Kate wegen Schwangerschaftsübelkeit im Krankenhaus verbracht. Sie werde nun eine Weile im Kensington Palast in London bleiben, wo sie und ihr Mann Prinz William eine Wohnung haben, und sich dort ausruhen, teilte der Palast mit. Kronprinz Charles äußerte sich zur Schwangerschaft seiner Schwiegertochter zum ersten Mal. "Es ist ein sehr schöner Gedanke, in meinem hohen Alter Großvater zu werden", erklärte der 64-Jährige. Er sei überglücklich, dass es Kate bessergehe.

Der Gesundheitszustand der 30-Jährigen ist seit Bekanntwerden ihrer Schwangerschaft am vergangenen Montag das Top-Thema in britischen Medien. Dass sie nun das Krankenhaus verlassen hat, war selbst der konservativen Zeitung "The Times" eine große Schlagzeile auf der Internetseite Wert. Der Hype um Kates Bauch wird vermutlich bis zur Geburt weitergehen.

mai
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools