Startseite

Kay Ones Kumpel sollen Mann ins Gesicht geschossen haben

Er nennt sie "Brothers": Rapper Kay One ist offenbar mit zwei Männern befreundet, die laut eines Medienberichtes mit internationalem Haftbefehl wegen Mordverdachts gesucht werden.

Der Rapper Kay One posiert beim Deutschen Fernsehpreise im Oktober 2014 in Köln

Rapper Kay One - hier beim Deutschen Fernsehpreis 2014 - hat anscheinend Freunde, die mit Haftbefehl wegen Mordes gesucht werden

Rapper Kay One, 31, sitzt auf einer Couch, die eine Hand hält einen Drink, mit der anderen zeigt er seinen erhobenen Daumen - genauso wie die Männer links und rechts von ihm. Das Foto hat Kay One laut "Bild" am 20. Februar auf Facebook gepostet - und es zeigt den Rapper mit zwei Männern, die laut der Zeitung mit internationalem Haftbefehl wegen Mordverdachts gesucht werden.

"Endlich wieder in Köln in der Hangover Shishalounge mit meinen Brothers", schrieb Kay One laut "Bild" unter das Foto. Bei den "Brothers" soll es sich um die Brüder Ibrahim, 27, und Aykut K., 29, handeln. Sie werden offenbar verdächtigt, am 20. November 2015 Kushtrim P., 29, ins Gesicht geschossen und so getötet zu haben. Die Zeitung beruft sich dabei auf den internationalen Haftbefehl. Der Erschossene ist nach "Bild"-Informationen in die Shisha-Bar der Brüder K. eingebrochen und hat dabei die Geldspielautomaten geplündert sowie in ihnen verstecktes Kokain im Wert von 180.000 Euro erbeutet.

Kay One wollte auf sich auf Nachfrage der Zeitung nicht äußern: "Ich gebe kein Statement ab zu der Sache", zitiert die "Bild" eine WhatsApp-Nachricht des Rappers. Reagiert hat er trotzdem. Das Foto des Rappers mit den beiden Brüdern ist nicht mehr auf seiner Facebook-Seite zu finden.

tkr
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools