Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

So sieht Kardashians Hintern als Emoji aus

Kim Kardashian hat ihre eigenen Emojis auf dem Markt gebracht. Ab sofort können Fans Bilder vom Kardashian-Hinterteil oder den Reality-TV-Star im Badeanzug versenden.

Kim Kardashian

Emojis werden sexy: Kim Kardashian hat ab sofort ihre eigenen Bildschriftzeichen

Ihr zweites Kind Saint West ist gerade einmal zwei Wochen alt, doch Kim Kardashian ist schon wieder dick im Geschäft. Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte die 35-Jährige ein Bild, auf dem sie ihr neuestes Businessmodell vorstellt: Emojis. Doch es sind nicht irgendwelche Bildschriftzeichen. Nein, Kardashian lanciert Emojis, die wie sie selbst protzig und sexy sind.

Zur Auswahl stehen unter anderem eine nackte Kim mit Babybauch, ein praller Po oder ein Selfie-Motiv im weißen Badeanzug. Alles Bilder, die die User mit der echten Kardashian in Verbindung bringen. Die Ehefrau des Rappers Kanye West nennt sie liebevoll "Kimojis". Bei der Betrachtung fällt sofort auf, dass die Kardashian-Emojis vor allem eines sind: ziemlich hinternlastig.

KIMOJI

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

Der Reality-TV-Star hat einen ausgeprägten Sinn für Vermarktung. Ihren üppigen Rundungen stehen dabei stets im Vordergrund und Kardashian präsentiert sie mit Stolz.

Den Zeitpunkt für die eigenen Emojis hat Kardashian clever gewählt: Zum einen will sie sich damit bei ihren 55 Millionen Instagram-Followern bedanken. Zum anderen hofft die 35-Jährige natürlich, dass viele ihrer Fans die App kostenpflichtig herunterladen und somit die Weihnachtskasse im Hause Kardashian-West klingeln lassen.


mah
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools