Larissa fackelt ihr Kleid ab

Larissa Marolt und ihre Schusseligkeit: Bei einem eleganten Event in London stand ihr Kleid plötzlich in Flammen. Das Teil ist ruiniert - und ihr Hinterteil hat auch etwas abbekommen.

2. Oktober 2014
Larissa fackelt ihr Kleid ab
Schon im Dschungelcamp war Larissa Marolt für ihre Schusseligkeit bekannt, jetzt machte die Österreicherin ihrem Ruf wieder alle Ehre: Gemeinsam mit ihrem Freund, dem Amerikaner Whitney Sudler-Smith, besuchte das Model eine elegante Abendveranstaltung in London. Blöd nur, dass sie mit ihrem teuren Kleid plötzlich brennenden Kerzen zu nahe kam. Prompt stand der Fummel in Flammen. "Das Kleid war nur noch zum Wegwerfen geeignet. Aber im Ernst: Wir sind froh dass nix Schlimmeres passiert ist, sie hat lediglich paar Brandblasen abbekommen", sagte ihr Vater der "Bild"-Zeitung. Larissa selbst nimmt's wie immer mit Humor: "Bilanz 48 Stunden London: es war ein Fehler mich zur Hocharistokratie mitzunehmen: abgefackeltes Kleid, Brandblase am Gesäß, geschockte Gäste, Mr Darcy hat's verpasst und konnte mich nicht löschen!!", schreibt sie auf Facebook und postete ein Fotos von ihrem ruinierten Kleid.
©