HOME

"Keine Lust mehr auf verstecken" - Lena spricht über ihr Pärchenfoto

Lena Meyer-Landrut wird weich: Vor ein paar Wochen postete sie ein Liebesfoto auf Instagram, jetzt spricht sie sogar in einem Interview über ihren Freund, Max von Helldorf. Warum ihre neue Offenheit sie selbst am meisten überrascht.

Lena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut bei der Verleihung der "1 Live Krone"

Bali hat ihr gut getan: Seit ihrem zweiwöchigen Aufenthalt auf der indonesischen Insel wirkt Lena Meyer-Landrut ungewohnt entspannt und befreit. Der Druck ist abgefallen. Auf Instagram postet sie Urlaubsfotos im Bikini, Partyschnappschüsse von der Fashion Week und ungeschminkte Morgengrüße aus der Bahn. Frei nach dem Motto "geteiltes Glück ist doppeltes Glück" lässt Lena 2017 die Hüllen fallen. Erster Schritt: Sie teilt ein verliebtes Pärchenfoto mit ihrem Freund Max von Helldorf auf Instagram - eine Premiere für die Frau, die zwar seit sechs Jahren in einer Beziehung ist, sich aber noch nie bewusst öffentlich mit ihrem Freund gezeigt hat. 

You ❤

Ein von Lena (@lenas_view) gepostetes Foto am


Der Urlaubsschnappschuss aus ist nicht das einzige "erste Mal" für die 25-Jährige in diesem Jahr: In einem Interview mit der Zeitschrift "Grazia" spricht sie jetzt offen wie nie über ihre Beziehung und den Mann ihres Herzens.

"Wenn ich mit meinem Freund auf eine Veranstaltung will, mache ich das auch"

Warum stellt die sonst so medienscheue Sängerin ihre Beziehung plötzlich in die Öffentlichkeit? Laut Meyer-Landrut hat es vor allem praktische Gründe, dass sie ihren Freund seit kurzem öffentlich zeigt: "Das Versteckspiel ist mir zu anstrengend geworden. Wenn ich demnächst auf einer Veranstaltung bin und mit meinem Freund da hingehen will, dann mache ich das auch und lasse mir das nicht mehr nehmen", erklärt sie. Bisher bekam man von Lena Meyer-Landrut auf die Frage nach ihrem Liebsten nur die freundliche, aber bestimmte Antwort: "Kein Kommentar". Jetzt sagt sie: "Ich bin in einer glücklichen Beziehung. Ich will mir keinen Kopf mehr darum machen, es ist jetzt so!"

Max von Helldorf, ihr langjähriger Freund, ist Basketballer in Köln, gemeinsam leben sie schon seit ein paar Jahren im Norden der Domstadt. Meyer-Landrut könnte sich jedoch auch schon bald einen Ortswechsel vorstellen: "Es wäre schön, ein halbes Jahr in der Sonne, zum Beispiel in L.A., und ein halbes Jahr hier zu sein", sagt die "Satellite"-Sängerin. Auch über Nachwuchs spricht die gebürtige Hannoveranerin plötzlich: " zu haben fände ich toll."

Lena Meyer-Landrut mag das Lachen ihres Freundes

Weil die neue, offene Lena jetzt nichts mehr versteckt, packt sie auch aus, was sie an ihrem Freund attraktiv findet: "Humor und ein tolles Lachen", lautet die Antwort. Am wichtigsten ist ihr in einer Beziehung jedoch Ehrlichkeit: "Das steht über allem! Wenn man ehrlich ist, ist man meistens auch ein treuer Mensch und loyal. Ich glaube, dass das der Schlüssel für eine gute Beziehung ist."

Offenheit und Ehrlichkeit scheint neuerdings nicht nur ihr Schlüssel für eine gute Beziehung zu sein, sondern auch für ihren Umgang mit der Öffentlichkeit. Zur nächsten Kim Kardashian möchte die Wahlkölnerin dennoch nicht werden: "Nach wie vor werde ich nicht alles aus meinem Leben erzählen. Ich brauche das nicht", erläutert sie. Niemals würde sie Fotos ihrer Wohnung oder ihrer Kinder, "wenn ich mal welche habe", posten. Aber das war ja noch bis vor Kurzem auch ihre Einstellung, wenn es um ein Foto ihres Freundes ging. 

Der ESC-Star damals und heute: Die Verwandlung von Lena Meyer-Landrut
Lena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut war gerade 19 Jahre alt, als sie 2010 in Oslo den Eurovision Song Contest gewann. Vorausgegangen war...


lis

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren