Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Ist das Leonardo DiCaprios neue Blondine?

Blond müssen sie sein, schön müssen sie sein: Leonardo DiCaprio steht auf einen ganz bestimmten Frauentyp. Die britische Moderatorin Laura Whitmore passt perfekt ins Beuteschema und soll mit ihm im Hotelzimmer gefeiert haben.

Leonardo Dicaprio, Laura Whitmore

Nach der Verleihung der Bafta-Awards sollen Leonardo DiCaprio und Laura Whitmore gemeinsam aufs Hotelzimmer verschwunden sein.

Grund für gute Laune gibt es bei Leonardo DiCaprio gerade genug: Für seine Rolle im Western-Thriller "The Revenant" räumt der 41-Jährige momentan fast überall Schauspielpreise ab. So auch am Sonntagabend in London, wo die Baftas - in etwa die britischen Oscars - verliehen wurden. Entsprechend gut gelaunt zeigte sich DiCaprio im Anschluss auf der Aftershow-Party und lernte dort eine junge Frau kennen.

Die irische Moderatorin Laura Whitmore soll es dem Frauenschwarm angetan haben. Wie die Klatschzeitung "The Sun" berichtet, hatte DiCaprio es sofort auf die 30-Jährige abgesehen, die bei der Preisverleihung am roten Teppich arbeitete. Kein Wunder: Whitmore, die unter anderem Sondersendungen zum britischen Dschungelcamp moderiert, entspricht exakt DiCaprios Beuteschema. Der Hollywoodstar ist bekannt dafür, bevorzugt blonde Models zu daten. Zu seinen Verflossenen zählen unter anderem die Topmodels Gisele Bündchen, Bar Refaeli und Toni Garrn. Zuletzt soll er sich Ende 2015 von Model Kelly Rohrbach getrennt haben.

Leonardo DiCaprio feierte mit ihr bis fünf Uhr morgens

In London fiel ihm also Laura Whitmore auf, die nicht nur blond und schön ist, sondern zumindest mit seiner Ex Toni Garrn noch eine Gemeinsamkeit hat: Sie engagiert sich ebenfalls für das Charity-Projekt "Because I am a Girl" von Plan International, das sich weltweit für die Bildung und Chancengleichheit von Frauen einsetzt.

Auf einer Party im Rosewood Hotel flirteten sie und DiCaprio heftig. "Leo machte deutlich, dass er wollte, dass sie mit ihm in seine Suite kommt, um dort weiter zu feiern", sagte ein Augenzeuge dem Blatt. Gemeinsam mit einer Gruppe Freunden soll Whitmore dem Frauenschwarm gegen halb vier Uhr morgens aufs Zimmer gefolgt sein, die Feier ging bis fünf Uhr morgens. Wirklich Pikantes wusste die Klatschzeitung aber nicht zu berichten. "Einmal hat er ihr Gesicht in seinen Händen gehalten", heißt es. Aber auch, dass er vom ebenfalls anwesenden Model Lily Donaldson ebenso angetan war. Offenbar war Leonardo DiCaprio schlicht in Flirt- und Feierlaune.

sst
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools