Alec Baldwin, der coolste Balljunge aller Zeiten

Sehr lässig und ohne eine Miene zu verziehen hat Alec Baldwin bei den US Open sein Ballgefühl bewiesen - und damit seiner Frau einen Gefallen getan.

28. August 2014
Alec Baldwin, der coolste Balljunge aller Zeiten
So viel Lässigkeit hätte man Alec "Ausraster" Baldwin gar nicht zugetraut: Der Schauspieler sah sich am Montagabend das Eröffnungsspiel der U.S. Open in New York an. Auf dem Platz schwitzte Maria Sharapova gegen Maria Kirilenko, als plötzlich ein Tennisball in Richtung Zuschauer flog - direkt auf das Gesicht von Baldwins Ehefrau Hilaria zu. Ohne mit der Wimper zu zucken, fing Baldwin den Ball in der Luft, hielt ihn dann ganz cool für alle sichtbar in die Kamera und warf ihn wieder zurück. Während seine Frau erleichtert lachte, gab es spontanen Applaus für Baldwins lässige Reaktion. "Ich kann nicht gut Tennis spielen, aber einen langsamen Ball kann ich gerade noch fangen", sagte der 56-Jährige hinterher. Hier gibt's das Video zu sehen.
©