Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Lieber verbrennen als ein leiser Furz sein

Ständig wird auf Til Schweiger herumgehackt. Dabei ist er ein super Typ und nicht so glattgebügelt wie so viele andere! Höchste Zeit, eine Lanze für den Schauspieler zu brechen.

Ein Loblied von Tom Vargen

Til Schweiger

Ein echter Kerl: Til Schweiger

Til Schweiger polarisiert. Immer wieder gibt er seinen Senf zu allen möglichen Dingen. Ob ungefragt auf seiner eigenen Facebook-Seite oder in irgendeiner Talkshow. Ich bin sicher, er wird schon oft gedacht haben: Hätte ich mal meine Klappe gehalten. Denn nicht alles ist klug oder wohlüberlegt gewesen - wie zuletzt seine Kritik an einigen "Tatort"-Kollegen.

Trotzdem: Ich bin ein Fan von Til Schweiger. Der, um es mit Marius Müller-Westernhagen zu sagen, wohl lieber verbrennen will als ein leiser Furz zu sein. Genau das ist der entscheidende Punkt: Schweiger kann seine Klappe nicht halten. Er hat schon eine ganze Menge Mist erzählt. Und sein gut gemeintes Projekt einer Vorzeige-Flüchtlingsunterkunft will nicht so richtig vorankommen. Aber ich finde: Die Richtung stimmt.

Die Welt braucht mehr Til Schweigers

Und was wollen wir denn? Diese ganzen glattgebügelten Typen, die immer alles richtig machen und sich nur nach Rücksprache mit ihren Medienberatern äußern? Ich mag nicht alles, was Schweiger auf die Beine stellt, ich plane auch nicht einem Fanclub beizutreten. Dennoch: Ich hätte gerne mehr Til Schweigers auf dieser Welt, die Gewehr bei Fuß stehen, wenn etwas aus dem Ruder läuft, die was auf die Beine stellen, anstatt immer nur rumzuquatschen.

Natürlich kann man sich über alles streiten, was gesagt und gemeint und getan wird. Vielleicht muss man das sogar. Ich werde die Schweigers dieser Welt allerdings nicht ständig darüber belehren, was sie mal wieder falsch gemacht oder nicht richtig verstanden haben.

Ich denke: Schweiger ist nicht schlauer als die meisten von uns. Er ist einfach nur ein ziemlich erfolgreicher Schauspieler und ansonsten ein (fast) ganz normaler Typ, der sich nicht alles gefallen lässt. Und keine Angst davor hat, sich in den Wind zu stellen. Das imponiert mir. Und dass dann und wann mal was daneben geplant oder schief gesprochen wird - geschenkt. Es sind ja immer noch genug Leute da, die es dann besser wissen ...

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools