Lupita Nyong'os geklautes Oscar-Kleid wieder da

Der kenianischen Schauspielerin Lupita Nyong'o wurde ihre spektakuläre Oscar-Robe aus ihrem Hotelzimmer gestohlen. Nun ist das weiße Perlenkleid wieder aufgetaucht.

Das nach der Oscar-Gala gestohlene spektakuläre Perlenkleid der kenianischen Schauspielerin Lupita Nyong'o ist wieder aufgetaucht. "Ein Kleid, das der gestohlenen Robe in hohem Maße ähnelt, wurde gefunden", sagte eine Sprecherin der Polizei in Los Angeles. Die mit rund 6000 Perlen bestickte weiße Calvin-Klein-Robe im Wert von 150.000 Dollar (rund 134.000 Euro) war aus Nyong'os Zimmer im London West Hollywood Hotel entwendet worden. Der Diebstahl wurde am späten Mittwochabend (Ortszeit) gemeldet.

Nyong'o hatte im vergangenen Jahr den Oscar für die beste Nebenrolle für ihre Rolle in "12 Years a Slave" gewonnen und die Oscar-Verleihung am vergangenen Sonntag nur aus Interesse besucht. Mit ihrem bodenlangen weißen Kleid mit einem tiefen Dekolleté sorgte die in Kenia geborene Schauspielerin auf dem roten Teppich für Aufsehen.
©