Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Mariah Careys Kinder wissen nichts von ihrer Hochzeit

Die Sängerin will ihren Zwillingen ganz behutsam beibringen, dass sie mit dem australischen Milliardär James Packer bald einen Stiefpapa bekommen. Im April geht die Diva auf Tournee und bringt die Kinder Monroe und Moroccan auch mit nach Deutschland. 

Von Andreas Renner, Los Angeles

Mariah Carey mit ihrem Verlobten Milliardär James Packer

Mariah Carey ist glücklich mit ihrem Verlobten James Packer

Dass Sängerin Mariah Carey, 45, frisch verlobt ist, kann man kaum übersehen. Der 35-Karat-Ring, den ihr der australische Milliardär James Packer, 48, am 21. Januar in New York ansteckte, ist ein echter Hingucker. "Er ist ganz schön schwer", sagt Carey während eines Interviews im "Beverly Hilton Hotel" in Los Angeles mit dem sie eigentlich für ihre bevorstehende Europa-Tournee im April werben will – der ersten seit 13 Jahren.

Die Packer um ihre Hand angehalten hat, will Carey im Detail nicht erzählen, nur soviel: "Er war sehr süß". Ihren viereinhalbjährigen Zwillingen Monroe und Moroccan hat die Diva bislang noch gar nicht gebeichtet, dass sie mit Packer schon bald einen neuen Stiefpapa bekommen. "Wir müssen es ihnen behutsam beibringen, so dass sie es auch verstehen. Sie sind einfach nur zu jung, um das alles richtig einordnen zu können", glaubt Carey, die bereits zweimal verheiratet war. Für Carey - die mit ihrem neuen Lebenspartner und den Kindern schon bald in eine Nobelvilla (Monatsmiete: 250.000 Dollar) vor den Toren von Los Angeles ziehen wird – ist es auch weiterhin wichtig, dass die Zwillinge ein gutes Verhältnis zum leiblichen Vater Nick Cannon haben.

Mariah Carey für Konzerte nach Deuschland

"Ich tue mein bestes und ich weiß Nick tut es auch, damit die Kinder ein gutes Verhältnis zu ihm haben. Sie sind gerne bei ihm und ich werde in ihrer Gegenwart nur Gutes über ihn sagen". Ein bisschen besorgt ist Mariah Carey dennoch: "Wir müssen nur aufpassen, dass sie nicht zu verwöhnt werden, da muss ich dann rechtzeitig die Bremse ziehen". Kein leichtes Unterfangen für eine Frau, die auf 520 Millionen Dollar geschätzt wird und deren zukünftiger Gatte mit einem Vermögen von rund 4,7 Milliarden Dollar einer der reichsten Australier ist. Unterdessen freut sich die Diva auf die bevorstehenden Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz (13. April Köln, 14. April München, 18. April Zürich, 19. April Wien). "Ich werde auf jeden Fall meine Kinder Monroe und Moroccan dabei haben. Ohne die beiden Süßen fahre ich nicht los", sagt sie.  

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools