Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Miley Cyrus ergattert Rolle in Fernsehserie von Woody Allen

Sängerin Miley Cyrus kehrt ins Serienfach zurück: Die 23-Jährige übernimmt eine Hauptrolle in der Amazon-Produktion von Woody Allen. Der Regisseur dreht nach über 50 Kinofilmen erstmals eine TV-Reihe.

Miley Cyrus

Sängerin Miley Cyrus übernimmt in der ersten Fernsehserie von Regisseur Woody Allen eine Hauptrolle

Nicht nur privat läuft es derzeit gut für Sängerin Miley Cyrus, die drei Jahre nach der Trennung erneut mit Schauspieler Liam Hemsworth verlobt ist. Auch beruflich landete die 23-Jährige einen Coup: Kult-Regisseur Woody Allen verpflichtete Cyrus für seine erste Fernsehserie, die in diesem Jahr beim Amazon-Streamingdienst Prime Instant Video ausgestrahlt werden soll. Damit kehrt Cyrus zu ihren Anfängen als Schauspielerin zurück. Weltweit bekannt wurde die damals 14-Jährige mit der Teenie-Serie "Hannah Montana", in der sie von 2006 bis 2011 die Hauptrolle spielte.

Miley Cyrus spielt neben Elaine May

Die Dreharbeiten für die noch namenlose Allen-Serie beginnen im März. Details zu dem Projekt sind bisher nicht bekannt. Nur so viel: Die Serie soll in den Sechzigerjahren spielen und umfasst sechs Folgen à 30 Minuten. Neben Cyrus wurde die 83-jährige Elaine May engagiert, mit der Woody Allen bereits Ende der Neunziger für die Komödie "Schmalspurganoven" zusammengearbeitet hatte. Allen selbst wird, wie so oft in seinen Filmen, nicht nur als Regisseur und Drehbuchautor auftreten, sondern auch selbst eine Rolle übernehmen.

Amazon hatte die Serie vor einem Jahr bei Allen in Auftrag gegeben. Zunächst war der 80-Jährige skeptisch. "Ich weiß nicht, wie ich da hineingeraten bin", sagte Allen dem Filmportal "Deadline.com". "Ich habe keine Ideen, und ich bin nicht sicher, wo ich anfangen soll. Ich habe noch nie eine Fernsehserie gesehen. Ich wusste nicht, was ein Streamingdienst ist. Ich kannte nicht mal Amazon." Er habe daher mehrfach abgesagt. "Aber sie erhöhten das Angebot immer weiter, und irgendwann war es so lukrativ und beinhaltete so viel kreative Freiheit, dass mein gesamtes Umfeld fand, ich könne es nicht länger ablehnen."

Bis Ende des Jahres hat Allen nun Zeit, seine erste Fernsehserie abzuliefern. Einen weiteren Kinofilm will er parallel drehen. Es wäre sein 52.

jum
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools