Startseite

Miley Cyrus kauft Gästehaus von Thomas Gottschalk

Das ist doch mal ein Geschäft: Sängerin Miley Cyrus hat Moderator Thomas Gottschalk einen Bungalow in Malibu abgekauft. Das Haus liegt direkt neben dem Anwesen von Cyrus' Verlobtem Liam Hemsworth.

Thomas Gottschalk, Miley Cyrus

8. Februar 2016

Miley Cyrus kauft Gästehaus von Thomas Gottschalk

Seit dem Jahreswechsel sind Sängerin Miley Cyrus und Schauspieler Liam Hemsworth wieder ein Paar und dieses Mal scheinen sie es ernst zu meinen. Cyrus kaufte nun sogar ein Haus in Malibu, das direkt an das Grundstück von Hemsworth grenzt. Die 23-Jährige erstand die Immobilie nicht von irgend jemanden, nein, der Bungalow gehörte zuvor Moderator Thomas Gottschalk. Seine Frau Thea hatte ihn als Gästehaus für die beiden Söhne eingerichtet, erzählte Gottschalk der "Bild"-Zeitung. Ursprünglich habe er Hemsworth angeboten, das Haus zu übernehmen. "Aber Miley wollte es so wie es war, samt Möbeln und Bettwäsche", sagte Gottschalk. Seine Frau sei mit der neuen Nachbarin durchaus einverstanden, "denn wenn ich unterwegs bin, wird sie von Mileys Security gleich mit bewacht". Laut der Promiseite "TMZ.com" soll Cyrus für das Haus 2,5 Millionen Dollar gezahlt haben.


täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE