Startseite

Schauspieler Alec Baldwin löscht seinen Twitter-Account

Hollywoodstar Alec Baldwin wird vorgeworfen, Promireporter beleidigt und beschimpft zu haben. Erste Konsequenz: Er verabschiedet sich von Twitter.

  Schauspieler Alec Baldwin ist für seine Ausfälle gegenüber Reportern bekannt

Schauspieler Alec Baldwin ist für seine Ausfälle gegenüber Reportern bekannt

Schauspieler Alec Baldwin, dessen Frau Hilaria Thomas gerade das erste gemeinsame Kind des Paares erwartet, schrieb einen einzigen Satz auf insgesamt 17 Tweets verteilt, um damit sein 10.000. Update zu schaffen. Mit diesem zog er sich schließlich aus dem sozialen Netzwerk zurück. "Hier ist ein Tweet, der mich zu 10.000 Tweets bringt und dann, glaube ich, werde ich mir vielleicht Zeit nehmen, um andere Dinge in diesem Leben zu machen", schreibt der 54-Jährige.

Sein letzter Post vor den Abschiedsworten war hingegen ein Link zu einem Artikel, der bestätigt, dass eine Aufnahme der Auseinandersetzung Baldwins mit einem Fotografen vorliegt, die beweist, dass er nicht - wie zuvor von dem Paparazzo behauptet - rassistische Beleidigungen aussprach.

"Anschuldigungen völlig aus der Luft gegriffen"

Der Fotograf der "New York Post" hatte versichert, dass der "30 Rock"-Darsteller ihn unter anderem als "Cracksüchtigen" und "Drogendealer" bezeichnet hätte. Baldwin hatte auf Twitter zwar bestätigt, dass es zu einer Auseinandersetzung gekommen war, beteuerte aber, sich dabei nicht rassistisch geäußert zu haben.

Baldwin nannte die Vorwürfe "ungeheuerlich" und erlogen. "Die Anschuldigungen sind völlig aus der Luft gegriffen", sagte Baldwins Sprecher. Sowohl Baldwin als auch der Fotograf haben Anzeige erstattet. Baldwin ist für seine Ausfälle gegenüber Reportern bekannt - genau wie die "Post" wegen ihrer aufdringlichen Berichterstattung.

jat/vale/Bang/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE