Startseite

Lea Michele bricht ihr Schweigen auf Twitter

Bisher schwieg Lea Michele zu dem Tod ihres Partners und "Glee"-Kollegen Cory Monteith - die Trauer war zu groß. Nun hat sich die US-Schauspielerin zum ersten Mal über den schweren Verlust geäußert.

  Lea Michele und Cory Monteith galten als Traumpaar. Monteith soll laut Obduktionsbericht an einer Überdosis Drogen und Alkohol gestorben sein.

Lea Michele und Cory Monteith galten als Traumpaar. Monteith soll laut Obduktionsbericht an einer Überdosis Drogen und Alkohol gestorben sein.

Schauspielerin Lea Michele scheint sich langsam mit ihrer Trauer über den Drogentod ihres Partners Cory Monteith abzufinden. Nachdem sich Freunde extrem besorgt über den Seelenzustand der Schauspielerin zeigten, hat sich nun die US-Amerikanerin erstmals selbst zu dem Verlust und ihren Gefühlen geäußert.

Dabei dankte sie zunächst ihren Fans und ließ begleitend zu einem Bild, das sie mit Cory Monteith zeigt, via Twitter wissen: "Vielen Dank, dass ihr mir mit eurer großen Liebe und Unterstützung durch diese Zeit geholfen habt. Cory wird immer in meinem Herzen sein."

Der kanadische "Glee"-Star war am 13. Juli tot in seinem Hotelzimmer in Vancouver gefunden worden. Als Todesursache gilt nach dem ersten gerichtsmedizinischen Befund übermäßiger Alkohol- und Drogenkonsum. Michele sei nach der schockierenden Nachricht "am Boden zerstört" gewesen, wie Nahestehende berichteten. Auch "Glee"-Kollege Kevin McHale ließ seiner Trauer freien Lauf. Auf Instragram schrieb er: "So dankbar, dass ich und so viele andere Corys überwältigende Liebenswürdigkeit, seinen Humor und sein Talent erleben durften. Es wird kein Tag vergehen, an dem ich ihn nicht vermisse."

Währenddessen erzählte "Glee"-Schauspielerin Jayma Mays gegenüber "E! News": "Es gibt so viele Dinge, an die man sich bei Cory erinnert. Es hat so Spaß gemacht, mit ihm zusammen zu sein und ich habe nur unglaubliche und wundervolle Erinnerungen an die Arbeit mit ihm."

ds/Bang
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools