Startseite

Es wird ein Mädchen - glauben die User

Ein braunhaariges Mädchen mit den Augen von William: So stellen sich die stern.de-Leser das Baby von Herzogin Catherine vor. Wie ein Voting ergab, lässt das Baby aber noch auf sich warten.

  Dürfen sich auf ein Mädchen freuen - wenn es nach dem Willen der stern.de-User geht: William und Kate

Dürfen sich auf ein Mädchen freuen - wenn es nach dem Willen der stern.de-User geht: William und Kate

Am Samstag soll es soweit sein: Der 13. Juli gilt als der errechnete Geburtstermin des Babys von Herzogin Kate. Trotzdem hat Papa William seine Teilnahme an einem Poloturnier am kommenden Sonntag zugesagt. Offenbar rechnet der Prinz nicht damit, dass sein royaler Nachwuchs pünktlich zur Welt kommt. Auch die stern.de-Leser glauben nicht an einen Baby-Alarm an diesem Wochenende.

In einer Umfrage hatte stern.de User eingeladen, Baby-Orakel zu spielen und zehn Fragen rund um die Geburt des royalen Nachwuchses gestellt. Mehrere hundert haben daran teilgenommen. Mit 71 Prozent glaubt die überwiegende Mehrheit, dass das Vereinigte Königreich eine Prinzessin bekommen wird. Nur 29 Prozent halten einen Jungen für wahrscheinlicher.

Baby kommt erst nächste Woche

Was den Geburtstermin angeht, sind die Leser sich uneinig. Allerdings glauben nur neun Prozent daran, dass der offiziell kolportierte 13. Juli wirklich das Geburtsdatum wird. 25 Prozent halten den 14. Juli für wahrscheinlicher, 21 Prozent den 15. und 22 Prozent glauben sogar, dass der royale Nachwuchs erst nach dem 16. Juli das Licht der Welt erblickt.

Bei der Namensgebung wird Diana (mit 13 Prozent) für relativ unwahrscheinlich gehalten. 15 Prozent der Teilnehmer glauben immerhin an Mary. Die meisten jedoch rechnen damit, dass William und Kate die Öffentlichkeit mit dem Namen überraschen werden. Sollte es doch ein Junge werden, halten immerhin mehr als ein Viertel (26 Prozent) George für wahrscheinlich.

Twitter verliert gegen die Queen

Sicher sind sich die User hingegen, dass Prinz William bei der Geburt anwesend sein wird. Dies gaben 81 Prozent an. 61 Prozent denken auch, dass der Palast nicht von Twitter oder Insidern überholt wird und die Nachricht von der Geburt des Babys als erstes verkündet. 44 Prozent denken, dass das Baby braune Haare haben wird und die Augen von Papa William erbt.

Wenig überraschend ist die Annahme, dass sich das Royal Baby nach der Meinung von 46 Prozent der Befragten fürs Reiten interessieren wird. Nur elf Prozent halten Tennis für wahrscheinlicher, 27 Prozent rechnen immerhin damit, dass er oder sie Polo spielen wird.

Egal ob Junge oder Mädchen, das Baby von William und Kate wird die Nummer drei der britischen Thronfolge. Allerdings wird er oder sie erst im Alter zwischen 40 und 64 Jahren den Thron besteigen. Das halten 59 Prozent der Befragten am wahrscheinlichsten. So lange wie Prinz Charles, der nun seit 64 Jahren auf die Krone wartet, muss Williams Nachwuchs also nicht warten - glauben die Leser.

mai
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools