Startseite

Otto ... find' ich gut - wirklich?

Erfrischend ehrlich plaudert Nathalie Volk in einem Interview mit der Zeitschrift "Gala" über ihre Beziehung zu Millionär Frank Otto. Der sollte sich besser vor anderen reichen Männern in Acht nehmen.

Nathalie Volk, Frank Otto

Model Nathalie Volk ist mit dem 39 Jahre älteren Unternehmer Frank Otto liiert

Valentinstag, der Tag der Verliebten. Frank Otto und Nathalie Volk küssen sich am vergangen Sonntag an einem Bahnsteig im Berliner Hauptbahnhof. Sie hält einen riesigen Strauß Blumen in der Hand. Der Hamburger Millionär und die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin zeigen sich innig am Fahrkartenautomat. Ganz gentlemenlike trägt er ihren Koffer. Das muss Liebe sein.

Nathalie Volk plaudert über ihr Verhältnis zu Frank Otto

Doch ganz so innig und liebevoll scheint die Beziehung bei dem Paar nicht zu sein. Nachdem Volk Ende Januar nach ihrem Auszug aus dem Dschungelcamp ihr Verhältnis mit dem Hamburger Versandhauserben Frank Otto in einem Gespräch mit der "Bild"-Zeitung öffentlich machte, legt sie nun nach. Im Interview mit der Zeitschrift "Gala" plaudert die 19-Jährige freimütig über ihr Verhältnis zu dem 39 Jahre älteren Unternehmer.

Er sei "eher der ängstliche Typ", weil er befürchte, sie könnte mit anderen "reichen Männern“ durchbrennen, sagt Volk. Wer jetzt erwartet hätte, Volk würde versuchen, diese Sorge auszuräumen, der irrt. Im Gegenteil. "Und das sage ich ihm auch immer ins Gesicht. Ich sage immer: 'Du Frank, es gibt auch noch andere reiche Männer, nicht nur dich!'", legt Volk nach. Autsch. Eine Liebeserklärung war das nicht.

"Es können auch andere Männer kommen"

"Das heißt, du bist auch an anderen reichen Männern interessiert?", fragt die Interviewerin nach. "Nein, umgekehrt, diese Männer sind an mir interessiert. Das weiß Frank auch und deswegen macht er sich Sorgen“, erklärt Volk. Und dann kommt es: "Hat er denn Grund zur Sorge?", will "Gala" von ihm wissen. "Ja", lautet die ebenso einfache wie unmissverständliche Antwort Volks. Denn es "können auch noch andere Männer kommen und mir etwas bieten, nicht nur er."

Während einige Millionäre vermutlich Volks Telefonnummer googlen, versucht sich die gebürtige Soltauerin in Schadensbegrenzung. Schließlich liebe sie Frank Otto nicht nur wegen seines Geldes. Nein. "Ich mag an ihm zum Beispiel seine blauen Augen“, fällt ihr als erstes ein. Und dann sind da ja noch die anderen vielen Vorzüge des Millionärs: "Er hat ja auch eine eigene Plattenfirma und macht viel mit Medien." Aha.

Am Sonntagabend verlässt Volk gegen 11 Uhr die Party auf der Berlinale. Ihr Freund Frank Otto wartet auf sie. Standesgemäß in einer Suite im Fünfsternehotel "The Regent". Muss Liebe schön sein.

happy valentines

Ein von Nathalie (@nathalievolk) gepostetes Foto am


täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools