Startseite

Eine Lady genießt und schweigt

Trennungsschmerz? Von wegen! Demi Moore scheint das Ende ihrer Ehe mit Ashton Kutcher schon bestens weggesteckt zu haben. Ein Model und Skincare-Experte soll sie derzeit verwöhnen.

Von Frank Siering, Los Angeles

  Demi Moore soll nach der Trennung von Ashton Kutcher bereits neu verliebt sein

Demi Moore soll nach der Trennung von Ashton Kutcher bereits neu verliebt sein

  • Frank Siering

Geheime Dates beim kuscheligen Italiener, versteckte Liebe hinter abgedunkelten Limousinenfenstern? Demi Moore schmunzelt, genießt - und schweigt.

Angeblich hat die Ex von Bruce Willis und Ashton Kutcher schon einen neuen Beau an Land gezogen. Der heißt Scott-Vincent Borba, ist 38 Jahre alt, ein Ex-Model und ein Self-Made-Millionär.

Borba entspricht dem Beuteschema von Moore: Jung, groß (1,88 Meter), sportlich, ungebunden. Das ehemalige Model für Calvin Klein und Versace ist das jüngste von fünf Geschwistern und stammt ursprünglich aus dem kleinen Ort Vasilla in Kalifornien. "Meine Eltern haben mich immer in all meinen Entscheidungen unterstützt und haben mich motiviert, das ruhige und oftmals langweilige Landleben gegen eine Modelkarriere in den Metropolen dieser Welt einzutauschen", so Borba.

Schlechte Haut als Erfolgsbasis

Borba ist ein Self-Made-Millionär. In seiner Zeit als College-Student litt das Model, so sagt er selbst, unter "extrem schlechter Haut". Deshalb entschloß er sich, eine Kosmetik-Linie zu entwickeln.

BORBA Skincare ist heute eines der beliebtesten Hautmittel unter der Prominenz in Hollywood und verkauft sich seit mehr als acht Jahren so gut, daß Borba längst schon keine finanziellen Sorgen mehr hat. Ein Mann, ganz nach dem Geschmack von Demi Moore. Time Magazine bezeichnete den charismatischen Geschäftsmann gar als ein "Genie".

Dieser Tage versucht sich Borba auch schon mal als neue Pop-Sensation. Grund genug für Promi-Blogger Perez Hilton, die Maskulinität Borbas anzuzweifeln. Schreibt Perez doch so süffisant: "Wir scheinen eine neue Liza Minelli/David Gest Situation zu haben." Und weiter: "Irgendwas scheint ein bisschen zu gut an ihm zu sein." Hilton ist bekennend schwul und hat sich in der Vergangenheit damit gerühmt, andere Stars als homosexuell zu outen.

  Angeblich der Neue an Demie Moores Seite: Scott-Vincent Borba

Angeblich der Neue an Demie Moores Seite: Scott-Vincent Borba

Ist aus Freundschaft Liebe geworden?

Wenn Borba nicht Millionen scheffelt, dann verbringt der 38-Jährige Zeit damit, als Sprecher der Wohltätigkeitsorganisation "Covenant House California" Gelder für obdachlose Kinder in Not zu sammeln.

Er verkehrt schon seit Langem in den Zirkeln der Hollywoodprominenz. Moore soll Borba schon vor Jahren kennengelernt haben. Er gilt inzwischen als guter Freund der Familie und habe ihr zur Seite gestanden, als die Ehe mit Ashton Kutcher in die Brüche ging.

Nun also scheint aus Freundschaft Liebe geworden zu sein. Offiziell will das neue Paar noch keinen Kommentar abgeben. Vielleicht auch, weil Frau Moore ja noch immer mit Mr. Kutcher verheiratet ist. Moore und Kutcher hatten sich nach sechs Jahren getrennt, weil der "Two and a Half Men"-Star seine Frau mit einem 22-jährigen Model aus San Diego betrogen hatte.

Kutcher ist bereits ausgezogen

Auch Kutcher scheint sich im Übrigen schon bestens an den neuen Singlestatus gewöhnt zu haben. Am Thanksgiving-Wochenende wurde Kutcher in seiner alten Heimat in Iowa gesichtet - mit diversen hübschen Frauen im Schlepptau.

Wenn er nicht in Iowa durch die lokale Barszene tingelt, dann schläft er dieser Tage bei einem Kumpel in Los Angeles auf dem Sofa. Aus dem gemeinsamen Wohnhaus mit Demi Moore ist er bereits ausgezogen.

Freunde von Kutcher sagen, daß er derzeit nach einer neuen Junggesellenbude auf dem Sunset Strip in Hollywood sucht. Dort gibt es genügend Bars und viele junge Frauen, die nur darauf warten, einen berühmten Hollywoodstar kennenzulernen.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools