Startseite

Justin Timberlake stiehlt Beyoncé die Show

Live-Comeback nach fünf Jahren: Mit großer Band und seinen Freunden Timbaland und Jay-Z präsentierte Justin Timberlake am Super-Bowl-Wochenende in New Orleans seine neue Single "Suit and Tie".

Von Frank Siering, Los Angeles

  Justin Timberlake hatte sich für seinen ersten Auftritt nach fünf Jahren Pause ordentlich in Schale geworfen

Justin Timberlake hatte sich für seinen ersten Auftritt nach fünf Jahren Pause ordentlich in Schale geworfen

  • Frank Siering

Diesmal sang sie nun wirklich live - Beyoncé bei ihrem Auftritt in der Halbzeitpause des Super Bowls in New Orleans. Die Kritiker fanden die Gesangseinlage gelungen. Weitaus mehr begeistert waren sie allerdings von einer anderen Popsensation. Und die spielte schon einen Abend früher auf.

Justin Timberlake hatte mit seiner Ankündigung, nach fünf Jahren Abstinenz in die Musikszene zurückzukehren, endlich Ernst gemacht. Mit neuem Sound, neuer Garderobe und neuem Haarschnitt trat Timberlake am Vorabend des Super Bowls in New Orleans während der von Satelliten-Betreiber DirecTV gesponserten Super-Bowl-Party auf.

Eine Stunde lang begeisterten JT & the Tennessee Kids das mit Stars bestückte Publikum. Unter den Augen von Sir Paul McCartney, John Legend und Modern-Family-Star Sofia Vergara zeigte Timberlake, dass er in den vergangenen fünf Jahren kaum etwas verlernt hat. Das Musikprogramm beinhaltete eine Mischung aus "alten" Timberlake-Songs und einigen neuen Liedern. So feuerte "JT" das Publikum mit seinen bekannten Songs wie "Like I love you" und "Cry me a river", "Summer Love" und "My Love" an.

Frisch verheiratet und frisch verliebt

Zwei seiner neuen Lieder präsentierte er ebenso. Und die scheinen, da waren sich die Kritiker anschließend einig, in der Lyrik sehr von seiner Beziehung zu Ehefrau Jessica Biel beeinflusst worden zu sein. Beide Songs hatten einen langsamen und sehr gefühlvollen Beat. "Push Your Love Girl" beinhaltet den Refrain "I’m in love with that girl ... don’t be mad at me." Und die erste ausgekoppelte Single seines dritten Albums "The 20/20 Experience" mit dem Titel "Suit and Tie" wurde von einem Auftritt von Jay-Z begleitet. Die Fans waren von den neuen Songs ebenso begeistert wie von Timberlakes gelungenen Cover-Versionen von INXS "What you need" und von The Jacksons "Shake your body down to the ground".

Timberlake hatte eine fünfjährige musikalische Auszeit genommen, um sich auf seine Filmkarriere zu konzentrieren. Im Interview mit stern.de für den Film "In Time" hatte der Entertainer eingestanden, dass er "die Musikwelt vermisse" und sicherlich "bald zu ihr zurückkehren werde". In den vergangenen Jahren war Timberlake in Filmen wie "Friends with Benefits" und dem Oscar-nominierten Streifen "The Social Network" zu sehen.

Dass sich der 32-jährige Superstar ausgerechnet New Orleans am Super-Bowl-Wochenende für sein Musik-Comeback ausgesucht hatte, stieß bei einigen Konkurrenten - zumindest hinter den Kulissen - nicht gerade auf Begeisterung.

Album-Promotion auch bei Lanz

Sollte doch eigentlich aller Augenmerk in New Orleans dem Auftritt von Beyoncé Knowles gelten. Doch ihr geschäftstüchtiger Ehemann Jay Z hatte die Gelegenheit genutzt, um sowohl seine Ehefrau wie auch seinen Geschäftspartner Timberlake an diesem Wochenende sehr erfolgreich zu promoten.

Mit dem Super Bowl hat Timberlake übrigens schon in der Vergangenheit beste Erfahrungen gemacht. Unvergessen bis heute ist der Moment, da er bei einem Auftritt in der Halbzeitpause im Jahre 2004 Janet Jacksons Brust entblößt hatte. Bis heute wird darüber diskutiert, ob es sich - wie aus dem Timberlake-Lager berichtet - um eine "Fehlfunktion der Garderobe" oder um einen absichtlichen Griff an den Busen gehandelt habe.

Timberlake hatte für die Gestaltung seines neuen Albums den US-Designer Tom Ford angeheuert. Im Video zur ersten Singleauskoppelung "Suit and Tie" trägt der ehemalige N'Sync-Frontmann dann auch Anzug und Schuhe des Designers. "Ich verehre Justin. Er hat eine intuitive Eleganz und ein enormes Talent", so Ford im Interview mit einem Online-Magazin. Timberlake wird nun bei den Grammys in Los Angeles am nächsten Wochenende auftreten. Zwei Wochen danach stellt bei "Wetten, dass?" sein Comeback-Album vor.

Von Frank Siering, Los Angeles

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools