Verpasste Karriere als Profi-Jongleur

10. Juli 2011, 11:08 Uhr

In seiner Jugend wäre "Greys Anatomy"-Star Patrick Dempsey beinahe Profi-Jongleur geworden und ist bis heute stolz darauf, mit fünf Bällen gleichzeitig jonglieren zu können.

0 Bewertungen
Transformers, Patrick Dempsey, Jonglieren, Greys Anatomy, 14521

Patrick Dempsey kann nicht nur schauspielern, sondern auch jonglieren©

Der "Transformers 3"-Schauspieler gewann als Teenager Preise für seine Ballkontrolle und besteht darauf, dass sein Können eine "große Sache" ist, da er komplizierte Bewegungen beherrsche.

"Ich habe als Jongleur begonnen. Ich wurde Zweiter in der internationalen Meisterschaft für Jonglage und 1982 und 1983 auch in der Jugendliga", erzählt der "Grey's Anatomy"-Star stolz. "Ich kann mit fünf Bällen auf einmal jonglieren. Das ist eine ziemliche große Sache, da der Großteil der Menschen gerade mal mit drei Bällen jonglieren kann. Wenn du mit fünf jonglierst, dann bist du in einer anderen Liga."

Doch trotz seiner anderen Talente, würde er die Schauspielerei niemals aufgeben. Der 45-jährige erklärt, dass er gelernt habe, mit dem harten Ton in seiner Branche umzugehen und gar nicht wisse, was er sonst tun könnte. "Es ist ein sehr schwerer Beruf. Du musst ständig mit Zurückweisung umgehen", antwortet Dempsey auf die Frage, ob er die Schauspielerei aufgeben würde. "Man muss lernen, Dinge nicht persönlich zu nehmen und sich selber zu verbessern. Aber um zu wachsen, braucht man konstruktive Kritik. Ich habe mich nie für etwas anderes ausgebildet. Momentan wüsste ich einfach nicht, was ich tun würde."

roh/Bang
 
Lesen Sie auch
Lifestyle
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests