Robbie Williams hört kaum aktuelle Songs

26. Juni 2013, 12:00 Uhr

Er ist ein großer Fan von David Bowie. Sein Landsmann sei ein Vorbild für ihn, verrät der britische Sänger Robbie Williams dem stern. An neuerer Musik findet er dagegen wenig Gefallen.

Robbie Williams, David Bowie, Musik, Pop, Popsongs

Robbie Williams: In Sachen Hörgewohnheiten ist der Brite ein echter Traditionalist.©

Robbie Williams, 39, ist ein großer Bewunderer von David Bowie und blickt mit Wehmut auf die Vergangenheit zurück: "Ich sehne mich nach einer Zeit, in der das Leben noch langsamer war", sagte der britische Popsänger dem stern.

"Ich sehne mich nach einer Zeit, in der Kleider noch Klasse hatten, Stars noch Stars waren und Glamour echter Glamour war. Ich glaube gerade der ist mit dem Reality-TV verschwunden, in dem alles und jeder immer und überall ausgestellt wird", sagte der frühere Take-That-Sänger.

In dieser Hinsicht sei David Bowie für ihn ein Vorbild: "Es macht nicht nur großartige Musik, nein er erfüllt eine Sehnsucht: Er ist und bleibt ein echter Star", sagte er.

Williams gibt zu, nicht allzu viel aktuelle Musik zu hören: "Ich wünschte, ich könnte von mir behaupten, dass ich einen großen Durst nach neuer Musik habe. Hab ich aber nicht. Es scheint, als hätte ich da einfach irgendwann den Faden verloren."

Mehr zu Robbie Williams lesen Sie

Mehr zu Robbie Williams lesen Sie ... im aktuellen stern

Zum Thema
Lifestyle
Extras und Ratgeber
Land, Leute und Genuss: Die stern-Weinschule Bordeaux Land, Leute und Genuss Die stern-Weinschule Bordeaux
Extra: Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird Extra Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests