Startseite

Madeleines Baby heißt Leonore Lilian Maria

Leonore Lilian Maria heißt die Tochter von Prinzessin Madeleine. Das verkündete König Carl Gustaf von Schweden in Stockholm. Die Kleine trägt künftig den Titel Herzogin von Gotland.

Von Catrin Bartenbach

Madeleines kleine Tochter hat einen Namen: Leonore Lilian Maria. So verkündete es König Carl Gustaf von Schweden nach einer längeren Kronratssitzung in Stockholm. Und eine Königliche Hoheit ist sie und außerdem eine Herzogin (von Gotland).

Die schwedische Adelsexpertin Ebba von Sydow erklärte, Eltern und Familie hätten sich auf Leonore unter anderem deswegen als Rufnamen geeinigt, weil er sich gleichermaßen in New York und in Stockholm gut aussprechen lässt. Dass eine der Töchter des spanischen Thronfolgerpaares Leonor heißt, scheint bei der Namensgebung kein Hinderungsgrund gewesen zu sein.

Das Herzogtum Gotland ist seit 1888 vakant

Eine besondere Geschichte hat der Name Leonore nicht im Haus Bernadotte, Madeleine und Chris O'Neill mochten ihn einfach gerne. Dafür nimmt der zweite Vorname Lilian Bezug auf die letztes Jahr im März verstorbene, von Madeleine sehr geliebte Großtante Lilian, eine gebürtige Britin, die mit Prinz Bertil Bernadotte, einem Onkel des Königs, verheiratet war.

  Ihren ersten offiziellen Fototermin hat die kleine Leonore verschlafen

Ihren ersten offiziellen Fototermin hat die kleine Leonore verschlafen

Maria heißt die kleine Herzogin nach ihrer väterlichen Großmutter Eva Maria O'Neill.

Das Herzogtum Gotland, benannnt nach der gleichnamigen schwedischen Insel, war seit 1888 vakant. Damals verließ der Träger des Titels, Prinz Oskar, das Königshaus, um sich ins Privatleben zurückzuziehen.

Livestream aus Stockholm (auf schwedisch)

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools