Startseite

Bei RTL hauen sich die Promis wieder auf die Nase

Während sich "Stars" wie Dustin Semmelrogge, Kelly Trump und Nana im Ring tummeln, übernimmt Verona Feldbusch die Rolle der rasenden Reporterin.

TV-Entertainerin Verona Feldbusch steigt zwar nicht in den Ring, ist aber trotzdem dabei, wenn am Samstagabend zum dritten Mal das "RTL Promi-Boxen" über die Bühne geht. Sie werde als Reporterin Prominente aus dem Publikum interviewen, sagte Feldbusch am Donnerstag in Köln. "Als Kind hat mich mein Bruder immer geweckt, wenn Boxen im Fernsehen kam." Am 1. Mai wagen sich um 21.15 Uhr im Kölner Coloneum Daniel Lopes, Dustin Semmelrogge, Willi Herren, der Sänger Nana, Kelly Trump und Juliane Ziegler in den Ring.

"Ich habe sechs Wochen lang sechs Tage trainiert", verriet die frühere Sex-Darstellerin Kelly Trump. Ihre Gegnerin Juliane Ziegler ("Der Bachelor") musste daraufhin bekennen, sich nur vier Wochen vorbereitet zu haben. Ihre Trainerin habe ihr aber ein paar Tricks gezeigt. "Ich komme mir vor wie in einem Traum und hoffe, dass es kein Albtraum wird", sagte die 22-Jährige.

"Ein Comeback der besonderen Art"

Schauspieler Dustin Semmelrogge ("Ritas Welt") tritt gegen den "Superstar"-Teilnehmer Daniel Lopes und "Lindenstraßen"-Schauspieler Willi Herren gegen Nana an, der in den neunziger Jahren Erfolge als Musiker feierte. "Es ist ein Comeback der besonderen Art", sagte Nana, der auch verriet, dass er das Training als besonders schön empfunden habe.

Ex-Boxer Axel Schulz, einer der Kommentatoren des Abends, war voll Anerkennung für die prominenten Kämpfer. "Es gehört wirklich viel Mut dazu, in den Ring zu steigen", sagte er. Immerhin müsse jeder auch damit rechnen, in aller Öffentlichkeit zu verlieren - damit hätten wohl vor allem die Männer immer ihre Schwierigkeiten.

DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Zu hohe Inkassogebühren, rechtens?
Hallo, ich habe am 20 März 15 einen Vertrag über 12 Monate mit einem Fitness-Studio abgeschlossen. Die Kosten (9,98 € 14-Tägig, 39,99€ Verwaltung einmalig, 19,99 Trainer und Servicepauschale Jährlich) sollten per Einzugsermächtigung abgebucht werden. Kürzlich bekam ich überraschend einen Brief von einem Inkassobüro mit der Zahlungsaufforderung für die gesamten 12 Monate inkl. der Verwaltung und Servicepauschale + Auslagen des Gläubigers (63,38€), Zinsen (1,42€), Geschäftsgebühr (45€), Auskunftskosten (5€) , Auslagenpauschale (9€) Hauptforderung 320,28€ Offene Forderung 444,08€ Nach dem ich mich bei der Firma erkundet habe, sagten sie mir, dass Zahlung zurückgegangen ist da mein Konto nicht gedeckt sei. Fakt war das sie einen Zahhlendreher in der Kontonummer hatten obwohl im meinem Durchschlag die Richtige Kontonummer angegeben wurde. Aber im Original hat jemand aus einer 3 eine 8 geändert. Nach Überprüfung konnte ich Feststellen das es diese Kontonummer gar nicht gibt und das diese vom System gar nicht angenommen wird. Spätestens da hätte man mich doch hinweisen oder fragen können was mit dem Konto sei. Es kam nie ein zu einem Zahhlungsrückgang, noch zu einer Zahlungserinnerung Mahnung seitens des Fitnessstudios. Die AGB´s habe ich nie zu Gesicht nie bekommen und auch nicht gelesen - diese stehen (nach meiner Recherche) im Internet aber auch nicht definiert wie man in Zahlungsverzug kommt. Leider habe ich unterschrieben das sie mir bekannt sind. Dies steht ganz kleingedruckt im Durchschlag. Ich habe der Firma vorgeschlagen die offenen Beiträge bis jetzt zu bezahlen und für die Zukunft eine neue Einzugsermächtigung zu erteilen, was sie aber abgelehnt haben und mir gesagt haben ich soll dies mit dem Inkassobüro klären. Der Fitnessvertrag ist somit gesperrt seit einem Monat. Da ich aber mit den Gebühren, Mahnspesen von dem Inkassobüro nicht einverstanden bin weiß ich nicht ob ich diese bezahlen muss. Ich habe dem Inkassobüro auch vorgeschlagen die offenen Beiträge zu begleichen und diese dann wie vertraglich vereinbart abgebucht werden. Sie haben mir angeboten diese in einem Jahr zu einem monatlichen Beitrag von 35€ abzuzahlen. Dies währen Mehrkosten von 100€, ist das rechtens? Bitte Antworten sie mir in einer Sprache die ich auch versteh - mit langen Gesetzestexten kann ich leider nicht umgehen Und was Sie denken was ich tun soll was rechtens ist. Vielen Dank im Voraus

Partner-Tools