Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Fiese Beleidigungen für Sarah Lombardi - dabei wollte sie nur helfen

Sie kann einfach nichts mehr richtig machen: Auf Facebook lobte Sarah Lombardi das Charity-Engagement ihres Noch-Ehemanns Pietro. Doch die Fans werfen ihr Heuchelei vor und kommentieren mit fiesen Beleidigungen.

Sarah Lombardi

Sarah Lombardi kann es ihren Fans nicht Recht machen.

Man kann Sarah Lombardi eigentlich nur wünschen, dass sie sich die Kommentare auf ihrer Facebook-Seite nicht durchliest. Egal, was die 24-Jährige dort postet - sie bekommt Hass und Beleidigungen zurück. Das kann ein Selfie sein, mit dem sie guten Morgen wünscht oder ein Schnappschuss von ihr und Söhnchen Alessio: Jedes Mal nehmen einige Fans das zum Anlass, um über die Sängerin herzuziehen. Selbst dann, wenn sie es eigentlich nur gut meint.

Diese Woche unterstützte sie beispielsweise ihren Noch-Ehemann Pietro Lombardi über die soziale Plattform. Sie teilte dessen neue Single "Mein Herz" und warb dafür. "Finde deine Aktion wirklich super! Ich hoffe, dass ganz viel Geld hierbei zusammen kommt, damit vielen kleinen Kämpfern geholfen werden kann. Also Leute, zusammen können wir helfen. Ich hab den Song auch schon gekauft!", schrieb sie.


Denn Pietro Lombardi will den Erlös der Single an eine Stiftung für krebs- und herzkranke Kinder spenden. Das geht den Lombardis besonders nahe, weil auch ihr Sohn Alessio mit einem Herzfehler geboren wurde und lange im Krankenhaus war. Auch der Song handelt von Lombardis Liebe zu seinem Kind - klar, dass sich Sarah da angesprochen fühlt. Doch die Fans wittern böse Absichten.

Sarah Lombardi war mit Michal T. im Urlaub - das nehmen ihr die Fans übel

"Ich würde Dir Deinen Kommentar ja gerne glauben, aber in Wirklichkeit denkst Du dabei nur an Deinen eigenen Vorteil. Warum sonst musst Du alles posten? Kaufe Pietros Song und sei einfach ruhig!" heißt es zum Beispiel unter dem Post. Oder: "Du bist einfach nur falsch... Dass es gespendet wird interessiert dich doch gar nicht... Hauptsache, dein Unterhalt steigt."

Viele Fans sind sauer, weil in der vergangenen Woche Paparazzi-Fotos auftauchten, die Sarah Lombardi gemeinsam mit ihrem Ex-Freund Michal T.  im Disneyland in Paris zeigten. Mit ihm soll Sarah Lombardi Pietro betrogen haben. Die Ehe scheiterte, weil verräterische Bilder vom Betrug an die Öffentlichkeit drangen. Seitdem gilt Sarah Lombardi bei den meisten Fans des Reality-TV-Paars als böse Betrügerin. Und kann es keinem mehr Recht machen - selbst, wenn es um eine gute Sache geht.

sst
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools