HOME

Abdanken kommt für die Queen nicht in Frage - trotzdem plant sie ihren Rückzug

Großbritannien ohne die Queen? Für viele kaum denkbar. Dennoch scheint Königin Elisabeth II. derzeit über einen Rückzug nachzudenken. Abdanken will sie jedoch nicht.

Queen Elizabeth

Ihr Gemahl Prinz Philip hat sich bereits zurückgezogen, offenbar denkt nun auch die britische Königin Elizabeth II. darüber nach, die Amtsgeschäfte an ihren Sohn zu übergeben.

Seit mehr als 60 Jahren sitzt sie auf dem britischen Thron: Königin II. ist inzwischen die am längsten regierende Monarchin in der Geschichte Großbritanniens. Und das wird erst einmal so bleiben. Abdanken kommt für die 91-Jährige nicht infrage. Dieses Wort ist für die Regentin tabu. Das hat mit ihrem Onkel zu tun: König Edward VIII. musste 1936 abdanken - wegen der nicht standesgemäßen Beziehung zu der Schauspielerin Wallis Simpson. Elizabeth war damals 10 Jahre alt und bekam die Affäre mit. Das ist einer der Gründe, weshalb eine Abdankung für sie keine Option ist. Daran ändert auch der Rückzug ihres Ehemannes Prinz Philip nichts, der ab Herbst keine offiziellen Termine mehr wahrnehmen will.

Wie nun die "Daily Mail" unter Berufung auf Quellen aus dem Königshaus berichtet, soll sich die Monarchin dennoch mit Gedanken für einen Rücktritt befassen. So plant sie, mit 95 die Amtsgeschäfte an ihren Nachfolger zu übergeben. Das ist entsprechend der Erbfolge ihr Sohn Charles. Zwar würde die Mehrheit der Briten ihren Enkel William als nächsten König bevorzugen würden, doch Charles sieht keine Veranlassung für einen Thronverzicht. 

Königin Elisabeth II. will nicht abdanken

"Die Queen hat viel darüber nachgedacht und will, sollte sie mit 95 Jahren noch leben, die Herrschaft an Charles weiterreichen", heißt es in dem Bericht. Wie aber soll das möglich sein, ohne abzudanken?

Hier kommt ein altes Gesetz zum Tragen, das zuletzt 1953, kurz nach Elisabeths Thronbesteigung, modifiziert wurde. Der Regency Act trifft Regelungen für den Fall, dass ein Monarch nicht seinen Pflichten nachkommen kann, zum Beispiel aus Krankheitsgründen. Dieses Gesetz ermöglicht es, dass Charles zwar formal die Amtsgeschäfte übernehmen würde, Elisabeth jedoch trotzdem weiter formal den Thron innehätte und weiterhin Königin wäre.

Bis es soweit ist, vergehen aber noch einige Jahre: 95 wird Königin Elisabeth II. erst am 21. April 2021.


Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren