Startseite

Madonna zieht blank für 60.000 Dollar

Madonna zeigte bei ihrem New Yorker Konzert den nackten Po, um Spenden für die Opfer von Hurrikan "Sandy" zu sammeln. Mit 20 Dollar pro Spender wollte sie sich aber nicht zufrieden geben.

  Madonna zog bei ihrem Konzert im New Yorker Madison Square Garden blank, um Spenden für die Opfer von Hurrikan "Sandy" zu sammeln

Madonna zog bei ihrem Konzert im New Yorker Madison Square Garden blank, um Spenden für die Opfer von Hurrikan "Sandy" zu sammeln

Popstar Madonna hat 60.000 Dollar für den guten Zweck gesammelt, indem sie ihren Hintern entblößte. Die Sängerin zeigte bei einem Konzert im New Yorker Madison Square Garden ihren nackten Po und rief das Publikum dazu auf, im Gegenzug Geld für die Opfer des Wirbelsturms Sandy zu spenden.

"Ich zeige meinen nackten Arsch für die Opfer von Hurrikan 'Sandy'", rief die 54-Jährige in die Zuschauermasse, die bereitwillig Dollar-Scheine auf die Bühne warf. Ein Konzertbesucher berichtet der "New York Post": "Ein Typ schmiss eine 20-Dollar-Note und Madonna warf sie zurück und sagte, dass sie Hunderter will. Sie schrie: 'Ist das alles, was mein Arsch wert ist?'"

Die VIP-Gäste in den vorderen Reihen durften sogar noch mehr als den Allerwertesten der Queen of Pop bewundern. "Ich saß in der erste Reihe und als Madonna einen Spagat in ihrem Tanga machte, gab es einen Sharon-Stone-in-'Basic Instinct'-Moment!", erzählt ein Konzertgast. Ein weiterer Zuschauer fügt hinzu: "Jep, ich habe ihren Busch gesehen."

In "Basic Instinct" schlägt Stone bei einer Polizeibefragung ihre Beine übereinander und zeigt offen, dass sie unter ihrem Rock keine Unterwäsche trägt.

awö/Bang
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools