Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Diese drei Damen ziehen sich für die "Sports Illustrated" aus

Gleich drei Models zieren das Cover der weltberühmten Bademoden-Ausgabe der US-Zeitschrift "Sports Illustrated". Erstmals ist auch ein Plus-Size-Model dabei.

Tyra Banks war auf dem Titel, Heidi Klum sowieso und Schauspieler Leonardo DiCaprio machte gleich mehrere der Bikini-Models zu seinen Freundinnen: Die Bademoden-Ausgabe der Zeitschrift "Sports Illustrated" erscheint alljährlich im Februar und gilt als Karrieresprungbrett. Seit 1964 gibt es das Magazin und bisher wechselten vielleicht die Bikinis und Badeanzüge, doch die Models blieben alle gleich: dünn und durchtrainiert. Die weibliche Kate Upton war da 2011 schon ein echter Fortschritt.

Graham als erstes Plus-Size-Model auf dem Cover

In diesem Jahr überrascht die Zeitschrift bei ihrer Bademoden-Ausgabe nun gleich mit drei Models: Hailey Clauson, Ronda Rousey und Ashley Graham zieren die Titelseite. Der Käufer hat die Wahl, für welches der drei Models er sich entscheidet.

Hailey Clauson


Ronda Rousey


Ashley Graham


Mit Graham hat das Magazin sogar erstmals ein Plus-Size-Model auf dem Titel. Ashley Graham trägt Kleidergröße 48 und ist in ihrer Branche ein echter Star. Bei der New Yorker Modewoche im vergangenen September präsentierte Graham eine eigene Dessous-Linie. 2010 warb die 28-Jährige für Unterwäsche der Marke Lane Bryant. Die US-Sender Fox und ABC strahlten den Werbespot nur nach 21 Uhr aus, weil Graham angeblich zu viel Haut zeigte. "Die Victoria's Secret Models können den ganzen Tag in Unterwäsche herumhüpfen. Aber wenn es darum geht, eine fülligere Frau zu zeigen, wird der Spot gestrichen", beschwerte sich das Model damals zu Recht.

Immerhin, im vergangenen Jahr posierte Graham bereits für eine Bademoden-Kampagne, die in der Februar-Ausgabe von "Sports Illustrated" zu sehen war. Auch einen passenden Werbespot gab es dazu.

Nun werden Grahams Kurven aber nicht mehr im Heft auf einer Anzeigenseite versteckt, sondern landen auf dem Titel. "Damit geht für mich ein Traum in Erfüllung", schrieb Graham auf ihrem Instagram-Profil zu einem Foto, das sie im Bikini am Strand zeigt. Sie dankte dem Magazin dafür, "Frauen in allen Formen und Größen" zu zeigen. Schade, dass es dafür über 50 Jahre brauchte.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools