Startseite

50 Cent soll seine Freundin getreten haben

Er soll die Mutter seiner Kinder geschlagen und ihre Wohnung verwüstet haben: Die US-Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 50 Cent. Via Twitter gibt der Rapper das Unschuldslamm.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen US-Rapper 50 Cent. Er soll seine Ex-Freundin getreten und ihre Wohnung verwüstet haben, berichtet der US-Nachrichtensender CNN unter Berufung auf die Aussage der Frau. Jackson sei während eines Streits ausgerastet und habe zunächst Teile ihrer Wohnungseinrichtung zerstört. Nachdem sie sich im Schlafzimmer eingeschlossen habe, soll er die Tür demoliert und sie getreten haben.

Er habe einen Fernseher, Möbel, einen Kronleuchter und Kleider zerstört, behauptet die Freundin, die schließlich die Polizei rief. Der Rapper soll die Wohnung verlassen haben, bevor diese eintraf. Der Schaden soll sich auf umgerechnet 5500 Euro (7100 Dollar) belaufen. Ob die Freundin ärztlich behandelt werden musste, ist nicht bekannt.

Sollte der Grammy-Gewinner verurteilt werden, drohen ihm fünf Jahre Gefängnis und eine hohe Geldstrafe. "Unabhängig von vermeintlicher Berühmtheit oder Bekanntheit ist häusliche Gewalt eine ernst zu nehmende Straftat. Beschuldigte werden von dieser Behörde in vollem Ausmaße verfolgt", zitierte die "Los Angeles Times" den ermittelnden Staatsanwalt.

50 Cent, der mit bürgerlichem Namen Curtis Jackson heißt, soll nach Angaben des Promiportals "TMZ.com" zwei Kinder mit seiner Freundin haben. Die Ermittlungen gegen ihn sieht er offenbar gelassen. "Ich sitze gerade im Auto und wurde nicht festgenommen", teilte der 37-Jährige via Twitter mit. Am 22. Juli wird sich herausstellen, ob das so bleiben wird. Dann muss 50 Cent vor Gericht erscheinen.

mai/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools