Startseite

Frisch verliebt in eine Unbekannte

Als er Stefanie Hertel kennenlernte war sie gerade einmal 16, er war vier Jahre älter. Gemeinsam waren sie über Jahre das Traumpaar der Volksmusik. Letztes Jahr war Schluss - Trennung. Ein halbes Jahr später ist Stefan Mross frisch verliebt.

  17 Jahre waren Stefan Mross und Stefanie Hertel ein glückliches Paar

17 Jahre waren Stefan Mross und Stefanie Hertel ein glückliches Paar

Volksmusikstar Stefan Mross, 36, ist wieder glücklich verliebt - er will seine neue Partnerin aber vorerst geheim halten. Das Paar wolle seine Beziehung "erst einmal in Ruhe wachsen lassen", sagte Mross der Zeitschrift "Superillu". "Sie ist beruflich sehr erfolgreich und einfach eine tolle Frau." Mehr wolle er nicht verraten. Nach der Trennung von seiner Frau und Kollegin Stefanie Hertel, 32, habe er sich ein "wunderbares neues Leben geschmiedet". Mross sagte: "Mir geht es momentan so gut, ich bin rundum glücklich." Mit Hertel sei er weiterhin befreundet. Er arbeite immer noch gut mit ihr zusammen und es werde weitere gemeinsame Auftritte geben.

Hertel habe ihm gerade ihre neuen Lieder vorgespielt und gefragt, was er von ihnen halte. 17 Jahre lang habe sie seinen Geschmack geschätzt. "Und sie weiß: Ich werde ihr gegenüber immer ehrlich meine Meinung sagen." Zur Teilnahme seiner Noch-Ehefrau bei der RTL-Castingshow "Let's Dance" sagte Mross: "Ich trau ihr da einiges zu. Denn das kann die Stefanie. Da kenn' ich sie wahrscheinlich besser als jeder andere auf dieser Welt: Sie ist wirklich ehrgeizig."

ono/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools