Polizei nimmt Schauspieler Stephen Baldwin fest

7. Dezember 2012, 08:28 Uhr

Weil er von 2008 bis 2010 keine Steuern bezahlt hat, wurde Schauspieler Stephen Baldwin in Polizeigewahrsam genommen. Mittlerweile schuldet er dem Staat New York rund 350.000 US-Dollar.

US-Schauspieler Stephen Baldwin ist am Donnerstag in New York wegen Steuerschulden festgenommen worden. Wie das Promiportal "TMZ.com" berichtet, wird dem 46-Jährigen vorgeworfen, in den Jahren 2008, 2009 und 2010 keine Einkommenssteuer gezahlt zu haben. Mittlerweile schulde er dem Staat New York mehr als 350.000 US-Dollar. Angesichts der leeren Haushaltskassen können wir es "reichen Anwohnern" nicht erlauben, die Gesetze zu brechen und Steuern zu hinterziehen, zitierte der Internetdienst den zuständigen Staatsanwalt vom Bezirk Rockland County.

Im Falle einer Verurteilung drohten Baldwin ("Die üblichen Verdächtigen") vier Jahre Haft, hieß es. Im Februar muss er sich vor Gericht verantworten.

Erst im August wurde der jüngere Bruder von Alec Baldwin festgenommen, nachdem man ihn ohne gültige Fahrerlaubnis am Steuer seines Autos erwischte. Zuvor war er aus freien Stücken vor Gericht erschienen. Von seinem Hollywood-Kollegen Kevin Costner forderte er einen Schadensersatz von 17 Millionen US-Dollar, weil dieser ihn bei einem Millionen-Deal mit dem Energieunternehmen BP ausgeschlossen hätte. Die Geschworenen entschieden sich jedoch letztendlich gegen ihn.

Zum Thema
Lifestyle
Extras und Ratgeber
Land, Leute und Genuss: Die stern-Weinschule Bordeaux Land, Leute und Genuss Die stern-Weinschule Bordeaux
Extra: Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird Extra Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird
Essen und Trinken in Australien: Die besten Tipps für 24 Stunden in Sydney Essen und Trinken in Australien Die besten Tipps für 24 Stunden in Sydney
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests