Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Ahoi - Sylvie Meis versucht sich beim Stand Up Paddling

Immer schön die Balance halten: Sylvie Meis übt sich bei einem Fotoshooting auf Bali beim Stand Up Paddling. Eine wacklige Angelegenheit - auch im Bikini.

Sylvie Meis

Nein, das ist keine Szene aus dem Dschungelcamp: Sylvie Meis versucht sich vor der indonesischen Feriensinsel Bali im Indischen Ozean beim Stand Up Paddling. Allerdings nicht zum Privatvergnügen, sondern als Job. Meis steht bei einem Fotoshooting für die Wäschefirma Hunkemöller vor der Kamera. Damit sie nicht vom Brett fällt, bekommt die Ex-Frau von Rafael van der Vaart Hilfe von gleich sieben starken Männern.

Nein, das ist keine Szene aus dem Dschungelcamp: Sylvie Meis versucht sich vor der indonesischen Feriensinsel Bali im Indischen Ozean beim Stand Up Paddling. Allerdings nicht zum Privatvergnügen, sondern als Job. Meis steht bei einem Fotoshooting für die Wäschefirma Hunkemöller vor der Kamera. Damit sie nicht vom Brett fällt, bekommt die Ex-Frau von Rafael van der Vaart Hilfe von gleich sieben starken Männern.

Stand Up Paddling will gelernt sein: Vor allem bei Seegang fällt es Anfängern schwer, auf dem Brett die Balance zu halten. Meis fühlt sich noch sichtlich unwohl bei ihren Versuchen, kniet sich lieber hin statt im Stehen auszubalancieren. Doch Angst vorm Reinfallen muss Meis nicht haben. Die Wassertemperaturen auf der Insel liegen im Februar bei zirka 29 Grad. Doch auch warmes Wasser ruiniert Frisur und Make-up.

An Land gefällt es Sylvie Meis besser: Vor einem Surfbrett posiert die 37-Jährige in einem rosafarbenen Bikini, wirft den Mitarbeiten und den Fotografen Luftküsse zu. Sylvie Meis ist auch beim Fotoshooting am Strand für Späßchen zu haben.

Sonne satt und gute Laune: Auf Instagram veröffentlichte Meis ein Foto, das sie bei Werbeaufnahmen mit anderen Models zeigt. Auf Bali wird nicht nur die Fotokampagne, sondern auch ein Werbespot für Hunkemöller gedreht. Die Firma ist ein niederländisches Bekleidungsunternehmen, das auf Lingerie und Bademoden spezialisiert ist.

Sitzt alles? Na klar. Ein Stylist legt letzte Hand am Bikini von Sylvie Meis an. Am Strand wurde für das Model ein blickdichtes Zelt als Umkleidekabine und Garderobe aufgestellt. Meis reiste bereits am Dienstag für die Fotoaufnahmen nach Indonesien. Mit der Modefirma Hunkemöller arbeitet sie seit einigen Jahren zusammen, präsentierte 2015 ihre eigene "Sylvie Collection". Jetzt wird für die Sommerkollektion 2016 vorgearbeitet. Wow.

mai
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools