Taylor Swift reagiert cool auf Nacktfoto-Drohungen

Unbekannte drohen, Nacktfotos von Taylor Swifts Twitter-Account zu veröffentlichen. Doch die weiß, wie man mit Internet-Hackern umgeht - und lässt sie cool abblitzen.

28. Januar 2015
Taylor Swifts coole Reaktion auf die Nacktfoto-Drohungen
Popstar Taylor Swift lässt sich von Nacktfoto-Drohungen von Hackern nicht einschüchtern. "Irgendwelche Hacker sagen, sie hätten Nacktfotos. Hättet ihr wohl gern!", schrieb sie auf Twitter, nachdem angeblich bereits Direktnachrichten von ihr veröffentlicht worden waren. "Viel Spaß beim Photoshoppen, denn ihr habt NICHTS," twitterte die 25-Jährige jedoch cool. Medienberichten zufolge hatten Hacker am Dienstag Swifts Twitteraccount geknackt und mit der Veröffentlichung von Nacktfotos der Sängerin gedroht. Schon im vergangenen Jahr hatte der Diebstahl von Promi-Nacktbildern für Ärger gesorgt. So waren Fotos von Stars wie Jennifer Lawrence und Kate Upton im Internet zur Schau gestellt worden. Swift weiß jedoch, wie sie damit umgehen muss. "Hackers werden eben hacken, hacken, hacken", twitterte sie in Anspielung an ihren Hit "Shake it off".
©