Drucken | Fenster schließen    

Liebes-Aus bei Justin Bieber und Selena Gomez

10. November 2012, 10:21 Uhr

Sie waren das Traumpaar ihrer Generation. Nach einem Jahr und neun Monaten soll es das nun gewesen sein. Justin Bieber und Selena Gomez haben sich getrennt.

Der kanadische Popstar und die Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez, die ihre Beziehung im Februar 2011 öffentlich machten, sollen seit Kurzem kein Paar mehr sein. "Sie haben sich vor etwa einer Woche getrennt", enthüllt ein Insider im Gespräch mit "E! News". "Aufgrund ihrer verrückten Terminpläne wurde es immer schwerer, die Beziehung aufrechtzuerhalten."

Es habe sich dabei keinesfalls um einen leichten Schritt für das Paar gehandelt, bestätigt ein Informant zudem gegenüber "People". "Es wurde kompliziert, weil sie so häufig voneinander getrennt waren. Sie hatte deshalb ein paar Vertrauensprobleme", so der Insider. "Es ist nicht einfach, aber die Beziehung musste enden."

Während Bieber, 18, in dieser Woche bereits bei einem Date mit "Victoria's Secret"-Model Barbara Palvin in New York gesehen worden sein soll, erklärte Gomez zuletzt, dass für sie aktuell berufliche Ziele vor dem Privaten stünden. "Ich bin 20. Ich nehme nicht alles in meinem Privatleben so ernst. Ich habe großartige Freunde und eine zuverlässige Gruppe von Menschen, die ich liebe", eröffnete Gomez im Gespräch mit "Teen Vogue". "Heiraten und solche Sachen werden, denke ich, erst passieren, wenn ich mich in allen anderen Aspekten meines Lebens erfüllt fühle."

awö/Bang

© 2014 stern.de GmbH