Startseite
US-Multitalent: Jack Carter ist tot
  "Meine Jugendblüte hat sich erledigt", sagt Gottschalk. Aber er ist immer noch ein schöner Mann. Tolles Lachen, toller Bizeps.
  Promis wie Kourtney Kardashian haben vor ihren kalifornischen Villen meistens einen großen Pool.
  Fimproduzent Harvey Weinstein bei den Golden Globes 2014 im Zentrum schöner Frauen
  605 PS treiben ihn an.
  In "Devious Maids" wird gelästert und intrigiert
  Knallrot, knalleng und superschön: Hayden Panettiere zeigt sich mit Babybauch.
  Brachte laut Molly Bloom manchmal seinen besten Freund Leonardo DiCaprio mit zum Pokern, um Milliardäre an den Tisch zu locken: Spider-Man-Darsteller Tobey Maguire
  Cameron Diaz war bereits mit Justin Timberlake und Oscar-Gewinner Jerad-Leto liiert
  Michael Egan beschuldigt mehrere Hollywood-Bosse des sexuellen Missbrauchs. "X-Men"-Regisseur Bryan Singer hat die Anschuldigungen gegen sich bereits als "absurd und rufschädigend” bezeichnet und Gegenklage angekündigt.
  Arnold Schwarzenegger, wie ihn seine Fans kennen und lieben: aus einem fahrenden Auto heraus auf Gegner schießen. Eine Szene aus seinem neuen Film "Sabotage".
  Ihr Film ist einer der großen Favoriten für die Oscars 2014: Amy Adams, Bradley Cooper, Jeremy Renner, Christian Bale und Jennifer Lawrence (v.l.) aus der Krimikomödie "American Hustle"
  Daniel Brühl ist in Hollywood angekommen - ihm winkt ein Golden Globe als bester Nebendarsteller
  Einen Tag lang Ferrari 458 Spider fahren kostet ab 2.500 Dollar.
  Range Rover 5.0 V8 Supercharged
  Am Donnerstag verstarb Schauspielerin Esther Williams in Beverly Hills, einem Stadtteil ihrer Geburtsstadt Los Angeles
  In der goldenen Ära von Hollywood war Esther Williams ein Star. Jetzt ist die Schwimmerin und Leinwand-Legende im Alter von 91 Jahren gestorben.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools