Startseite

Kalifornien

  Die Frau, die ihr Gedächtnis verloren hat, bittet nun auf Facebook um Hilfe bei der Suche nach ihrer Identität
  Die Technik muss für Nick Vujicic  angepasst werden.
  Kalifornien leidet seit Monaten unter Wasserknappheit - das kümmert jedoch nicht jeden
  "Ich bin ausgebrochen", sagt Florence Welch. "Ich will ein Leben haben! Ich will Liebe!"
  Nach ihrem Rekord ließ sich Harriette Thompson vom Publikum feiern
  Die Neverland Ranch hat ihren eigenen Bahnhof
  Küss mich Irin: Nach Bekanntwerden der ersten Auszählergebnisse wird im ganzen Land gefeiert
  Arnold Schwarzenegger ist ab Juli wieder als "Terminator" im Kino zu sehen
  Säuberungsaktion am Strand: Vor der Küste Kaliforniens ist eine unterirdische Pipeline gebrochen
  Alix Tichelman im Gericht von Santa Cruz, US-Bundesstaat Kalifornien (Archivbild vom Juli 2014)
  Dean Potter vor Jahren bei einer Outdoor-Messe in Friedrichshafen
  Entfernt erinnert der neue Wagen an ein fahrendes Ei.
  Das größte Löschfahrzeug, das je aus Bierkisten erbaut wurde, errichteten die Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Feldhausen im Januar 2015. Insgesamt brauchten sie mehr als 4700 Kisten für ihr Kunstwerk. Es ist etwa 15 Meter lang, fünfeinhalb Meter breit und fast fünf Meter hoch.
  Ford GT40
  Promis wie Kourtney Kardashian haben vor ihren kalifornischen Villen meistens einen großen Pool.
  Audi autonomes Fahren CES 2015

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools