Startseite

Kim Kardashian

Kim Kardashian

Die Welt spricht über ihren Po, den das sogenannte It-Girl in jede Kamera hält, die sich ihr präsentiert, auch die eigene. Bekannt geworden durch die Doku-Soap über ihre Familie "Keeping up with the Kardashians", zog sie einige Zeit lang mit Paris Hilton durch das Nachtleben der ganzen Welt. In dritter Ehe ist die 1980 geborene Kim Kardashian seit dem 24. Mai 2014 mit dem Rapper Kanye West verheiratet. Zusammen mit ihren beiden Schwestern Kourtney und Khloé Kardashian hat sie die Modeboutique DASH auf der Melrose Avenue in Los Angeles eröffnet. Als sich das Geschäft erfolgreich entwickelte folgten drei weitere Boutiquen in Miami, New York City und Southhampton/NY. Als It-Girl der High Society verdient sie ihr Geld damit, auf Veranstaltungen und in Clubs aufzutauchen, um Publikum, zahlende Gäste oder potentielle Käufer zu ködern.

Verwandte Themen

Kanye West, Bruce Jenner, New York, Instagram, Twitter, Taylor Swift, Paris Hilton, Los Angeles, Lady Gaga

  Macht Werbung für Bauchweg-Korsagen: Amber Rose
  Aus Bruce wurde Caitlyn Jenner. Foto: Paul Buck/Archiv
  "Jeden einzelnen Tag" haben Kim Kardashian und ihr Ehemann es "geübt": Jetzt kommt das zweite Kind
  Zu Heidi Klum äusserte sich der oberste Burger-Brater Andy Puzder wenig schmeichelhaft.
  Kim Kardashian signierte bei einer Autogrammstunde ihr neues Buch "Selfish"
  Auch beim Besuch des Genozid-Denkmals in Eriwan hat Kim Kardashian noch schnell Selfie geknipst.
  Bundeskanzlerin Angela Merkel wird für ihr Engagement in der Ukraine-Krise gelobt
  Rob Kardashian will in der heilen Glitzerwelt seiner Familie nicht mitspielen.
  Woher kommt dieses Kleid? Und wer hat es getragen? stern TV hat sich auf Spurensuche begeben.
  Kim Kardashian setzt sich gern in Szene
  Robbie Williams will zwar das Internet sprengen - doch dafür müsste er schon loslassen...
  Die kleine North war wohl nicht besonders heiß auf Daddys neue Schuhe
  Bauunternehmer Richard Lugner und seine Opernball-Begleitung Elisabetta Canalis

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools