Startseite
  Die vier Polizisten aus Schweden waren gerade auf dem Weg zum Broadway, als sie in einer New Yorker U-Bahn über Lautsprecher zu Hilfe gerufen wurden
  Nach getaner "Arbeit" verlässt ein Paar sein Liebesnest der Show "Sex Box" des US-Senders "WeTV"
  US-Komiker Bill Cosby sieht sich seit Wochen schweren Missbrauchsvorwürfen ausgesetzt
  Der geheimnisvolle Schöne aus dem Netz: Ben Dahlhaus
  Strahlend schön und sorgenbelastet: Gwyneth Paltrow klagte in "E! Online" auf zu hohem Niveau für eine arbeitende Mutter
  Designerin L'Wren Scott und Stones-Sänger Mick Jagger waren 13 Jahre ein Paar
  Ein solches Los der New York Lottery brachte einem Einwanderer eine Million Dollar
  Polizisten vor dem Hochhaus in New York, von dem ein Mann erst seinen Sohn warf und dann selbst in den Tod sprang.
  Schon länger hatten sich Richard Gere und seine Frau, Carey Lowell, nicht mehr gemeinsam in der Öffentlichkeit gezeigt. Jetzt folgte die offizielle Trennung.
  Als noch gelbe Daunenjacken und Oversize-Westen angesagt waren: die Boyband N'Sync in den späten Neunzigern
  5000 Dollar soll Topshop Rihanna für die Rechte an ihrem Foto angeboten haben - die US-Sängerin lehnte ab
  Sängerin Beyoncé und ihr Ehemann Jay-Z sind in ihrer Familienplanung angeblich einen Schritt weiter
  Vom roten Teppich in die Entzugsklinik: Schauspielerin Lindsay Lohan
  Ohne jeden Beweis und ohne jedes Indiz beschuldigt: Sunil Tripathi. Der Student, der nach Angaben seiner Mutter an Depression litt, ist tot.
  Auch die Bostoner Polizei nutzte während ihrer Fahndungen Twitter rege, um Informationen an die Bevölkerung weiterzugeben

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools