Startseite

Prinz Charles

Prinz Charles

Der älteste Sohn von Königin Elisabeth II. wird eines Tages König von England, wenn er nicht zugunsten seines Sohnes Prinz William verzichtet - wie es die Mehrheit der Briten befürwortet. Denn der 1948 geborene Charles wartet seit Jahren auf die Chance, den Thron zu besteigen. Nach seinem Geschichtsstudium an der Universität Cambridge absolvierte der Prinz eine Militärausbildung. Am 29. Juli 1981 heiratete er die erst 20-jährige Lady Diana Spencer. Das Paar bekam zwei Kinder, William und Harry, führte jedoch eine unglückliche Ehe, die 1996 geschieden wurde. Nur ein Jahr später, am 31. August 1997, starb Diana bei einem Autounfall. Heute ist Charles in zweiter Ehe mit seiner Jugendliebe Camilla verheiratet.

Prinz Charles an Shakespeares Grab
Prinz Charles
Prinz Charles schlüpfte kurzerhand in die Rolle des Hamlet
Elizabeth II. mit Gratulanten vor Schloss Windsor
Queen Elizabeth
Elizabeth II. mit Gratulanten vor Schloss Windsor
Camilla und Kate Middleton sitzen in einer Kutsche
William, Kate
William und Kate in Bhutan
Prinz William und Herzogin Kate
Prinz Charles
Herzliches Willkommen für Prinz Charles in Dunedin
Prinz Charles steht dem Dalai Lama nahe
Max Knoblauch
  Ein historischer Moment: Prinz Charles trifft auf Gerry Adams, den Vorsitzenden der irischen Partei Sinn Fein
  Prinz Charles und Camilla wollen Irland am 19. und 20. Mai besuchen
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools