HOME

"Ich werde die Plazenta essen"

Die neueste Meldung aus dem Cruise'schen Kabinett der Kuriositäten: In einem Interview erzählt der Schauspieler, er wolle nach der Niederkunft seiner Freundin Katie Holmes deren Plazenta essen.

Vielleicht veralbert er den Reporter nur, aber bei all den Sonderheiten, die Schauspieler Tom Cruise in den letzten Monaten absonderte, passt auch diese perfekt ins Bild: "Ich werde die Plazenta essen", erzählt der angehende Vater in einem Interview für das Männermagazin "GQ", " Ich dachte, das wäre gut. Sehr nahrhaft. Ich werde die Nabelschnur und die Plazenta essen..." Und über seine Einstellung zu Sex erfährt der Leser, dass Cruise Geschlechtsverkehr als Nebenprodukt einer guten Beziehung betrachtet - und die lebe von guten Gesprächen miteinander.

Überhaupt stehen Verständigung und Verständnis momentan hoch im Kurs von Familie Cruise: Während die hochschwangere Katie Holmes jederzeit mit der Geburt ihres gemeinsamen Kindes rechnet, besucht der Vater mit seinen Adoptivkindern Connor und Isabella Seminare. Mit Spezialübungen wollen sie sich auf die Geburt des Kindes vorbereiten. "Durch die Seminare können wir verstehen, was Katie durchmacht, und auch Kate kann es verstehen", zitierte ihn das US-Magazin "GQ" in seiner Mai-Ausgabe. Und auch für die Betreuung des Babys wolle er nicht allein der Nanny überlassen: "Die Kinder werden unterschiedliche Zuständigkeiten haben und sich in Schichten abwechseln", sagt der Schauspieler. "Sie werden auf jeder Ebene mithelfen."

pie
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren