Startseite

Mr. Bean fährt seinen McLaren F1 zu Schrott

Als trotteliger Kauz fährt er Mini, im wahren Leben beschleunigt Schauspieler Rowan Atkinson alias Mr. Bean am liebsten Super-Sportwagen. Das wurde ihm jetzt beinahe zum Verhängis.

  Nur noch Schrott: Feuerwehrleute bergen das Wrack des McLaren F1, in dem Schauspieler Rowan Atkinson verunglückt ist

Nur noch Schrott: Feuerwehrleute bergen das Wrack des McLaren F1, in dem Schauspieler Rowan Atkinson verunglückt ist

"Mr. Bean"-Darsteller Rowan Atkinson hat seinen sündhaft teuren Supersportwagen zu Schrott gefahren. Der 56-Jährige hatte zum Glück einen Schutzengel dabei: Sein Wagen ging in Flammen auf, er selbst wurde nur leicht an der Schulter verletzt, berichtete die Polizei. Atkinsons Zustand sei stabil, bestätigte ein Sprecher des Krankenhauses, in das der Schauspieler am Donnerstagabend gebracht worden war. Das 750.000 Euro teure Auto ist hinüber.

Atkinson, der als "Mr. Bean" immwe in einem alten Mini durch die Gegend kurvt, hatte sich mit seinem McLaren F1 mehrfach überschlagen und war gegen einen Baum und einen Laternenmast geprallt. Das brennende Auto musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Atkinson konnte sich rechtzeitig befreien und konnte nach einer Nacht in der Klinik wieder nach Hause.

In 9 Sekunden von 0 auf 200

Britischen Medienberichten zufolge war es für Atkinson bereits der zweite Unfall mit dem McLaren, nachdem er 2008 auf ein anderes Auto aufgefahren war. Atkinson gilt als Autonarr, er sammelt teure Sportwagen und versuchte sich vor kurzem erfolgreich als Fahrer in der britischen Kultsendung "Top Gear".

Der mit einer Sechs-Liter-Maschine von BMW bestückte McLaren F1 galt in den 1990er Jahren als schnellstes Straßenauto der Welt. Der Dreisitzer mit Flügeltüren beschleunigt in 9,4 Sekunden auf 200 Kilometer pro Stunde und wird bis zu 360 Stundenkilometer schnell. Ihn zu fahren, gilt als anspruchsvoll. 1995 war der damalige BMW-Vorstandschef Bernd Pischetsrieder mit einem F1, von dem es weltweit nur 100 Exemplare gibt, verunglückt und hatte sich ebenfalls leichte Verletzungen zugezogen.

kng/ono/DPA/Bang/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools