So sieht Ochsenknecht als Hoeneß aus

Drehstart für die TV-Satire "Udo Honig - Kein schlechter Mensch": In Anlehnung an den Fall Uli Hoeneß spielt Uwe Ochsenknecht einen Fußballmanager im Knast.

26. Februar 2015
So sieht Ochsenknecht als Hoeneß aus
Die Ähnlichkeit ist da: Diese Woche sind die Dreharbeiten für die TV-Satire "Udo Honig - Kein schlechter Mensch" gestartet. Uwe Ochsenknecht spielt darin einen Fußballmanager, der sich im Knast behaupten muss. Der Sat1-Film ist in Anlehnung an den Fall Uli Hoeneß entstanden. Neben Ochsenknecht übernehmen deutsche Schauspielgrößen wie Heiner Lauterbach und Hannes Jaenicke weitere Rollen. "Das Spannende an einer Figur wie Udo Honig mit einem so starken inneren Antrieb ist für mich als Schauspieler die enorme Fallhöhe. Bei einer derartigen Rolle muss man in erster Linie dem Menschen dahinter und seinen Stärken und Schwächen gerecht werden, vor allem wenn die Geschichte wie bei 'Udo Honig – Kein schlechter Mensch' mit einem Augenzwinkern erzählt wird", sagte Ochsenknecht laut Sat1. Der Film soll im Herbst ausgestrahlt werden.
©