HOME

Jennifer Aniston traut sich noch einmal

Nun will sie es also doch noch einmal wagen, das große Abenteuer Ehe. Jennifer Aniston hat Ja gesagt. Und Freund Justin Theroux schwebt auf Wolke Sieben.

Von Frank Siering, Los Angeles

Am Freitag feierten Jennifer Aniston und Justin Theroux im kleinen Kreis den 41. Geburtstag des Schauspielers. Und der nutzte seinen Ehrentag, fasste allen Mut zusammen und machte seiner Freundin Aniston, 43, einen Heiratsantrag.

"Justin Theroux hatte einen tollen Geburtstag am Freitag, und er erhielt das wohl für ihn allerschönste Geschenk, als seine Freundin Jennifer Aniston seinen Heiratsantrag akzeptierte", bestätigte am Wochenende der Sprecher von Theroux gegenüber dem "People"-Magazin.

Das frisch verlobte Paar ist seit knapp einem Jahr zusammen. Aniston und Theroux hatten sich bei den Vorbereitungen für ihren gemeinsamen Film "Wanderlust" kennen- und liebengelernt.

Liebe trotz Kinoflopp

Und auch wenn die Komödie an der Kinokasse floppte, die Romanze zwischen den beiden Stars blühte in den Monaten danach weiter auf. Von stern.de auf seine neue Freundin angesprochen, sagte Theroux während eines Pressetermins in Los Angeles: "Sie ist einfach klasse. Lustig, herzlich, eine Frau, mit der man Pferde stehlen kann."

Und auch Aniston ließ gegenüber der US-Ausgabe von "InStyle" durchblicken, was ihr an ihrem zukünftigen Ehemann so gefällt: "Die Dreharbeiten für 'Wanderlust' waren einfach herrlich entspannend und friedlich. Es war wunderbar idyllisch."

Für Aniston wird es die zweite Ehe sein. Sie war fünf Jahre lang (2000 bis 2005) mit Brad Pitt verheiratet. Theroux schreitet das erste Mal vor den Traualtar.

Ein weiteres Katz- und Mausspiel

Interessanterweise kommt die Verlobungsnachricht just an dem Wochenende, da viele Klatschreporter in der ganzen Welt vermutet hatten, dass Anistons Ex, Brad Pitt, in seinem französischen Schloss seine Lebenspartnerin Angelina Jolie ehelichen würde. Das Paar hatte bereits im April seine Verlobung bekanntgegeben.

Viele Agenturen hatten eigens Fotografen nach Frankreich geschickt, um die ersten Schnappschüsse von Mr. und Mrs. Pitt zu ergattern. Doch am Ende blieb nur die Erkenntnis, dass es sich bei den Gerüchten um eben solche handelte. Es gab keine "Brangelina"-Hochzeit, kein großes Sommerfest im prachtvollen Garten. Das Warten geht weiter.

Ein ähnliches Katz- und Mausspiel dürften wohl auch Theroux und Aniston mit den wartenden Zaungästen treiben. Bislang wurde kein Hochzeitstermin bekanntgegeben. "Und ich würde auch kein Geld darauf setzen, dass die beiden Turteltauben ihren Ehrentag in die Welt hinausposaunen werden", so ein enger Freund des Paares.

Denn eines dürften wohl auch Pitt und Aniston nach ihrer groß angelegten Feier im Jahre 2000 gelernt haben. Auch öffentlich zelebrierte Eheschwüre halten nicht unbedingt ewig.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren