Startseite

Behörde nimmt Charlie Sheens Ex die Zwillinge weg

Entscheidung des Sozialamts: Die gemeinsamen Zwillinge von Charlie Sheen und seiner frühreren Frau Brooke Mueller leben nicht mehr länger bei ihrer Mutter. Für den US-Schauspieler ein Gewinn.

  Laut Sozialamt ist das häusliche Umfeld für die vierjährigen Zwillinge Bob und Max bei ihrer Mutter Brooke Mueller zu "unsicher"

Laut Sozialamt ist das häusliche Umfeld für die vierjährigen Zwillinge Bob und Max bei ihrer Mutter Brooke Mueller zu "unsicher"

Sorgerechtsstreit um Charlie Sheens Zwillinge Bob und Max: Das Sozialamt in Los Angeles hat die vierjährigen Jungen aus dem Haus ihrer Mutter Brooke Mueller, 35, geholt. Die Mitarbeiter der Behörde sorgen sich um das Wohl der beiden Kinder. Das heimische Umfeld sei als "unsicher" eingestuft worden, berichtete der Internetdienst "TMZ.com" am Freitag. Sheens Ex-Frau wurde schon häufiger wegen Alkohol- und Drogensucht behandelt. Sheen, 47, begrüße die Amtsentscheidung, teilte der Sprecher des Schauspielers dem Promiportal mit.

Nicht Sheen selbst, sondern dessen frühere Frau Denise Richards, 42, passe nun auf die Zwillinge auf. Dort seien sie in einer "stabilen, liebevollen Umgebung", ließ Sheen durch seinen Sprecher mitteilen. Bei einer Anhörung in der kommenden Woche soll eine längerfristige Lösung gefunden werden.

Kein alleiniges Sorgerecht für Sheen

Seit der Scheidung lebten Bob und Max hauptsächlich bei ihrer leiblichen Mutter. Ein Richter wies damals Sheens Antrag auf das alleinige Sorgerecht für die Kinder ab. Der Schauspieler war selbst durch Alkoholexzesse und Drogenpartys in die Schlagzeilen geraten.

Sheen ist fünffacher Vater. Er hat eine erwachsene Tochter, Cassandra, aus einer früheren Beziehung, sowie die beiden Mädchen Sam, 9, und Lola, 7, aus seiner 2006 geschiedenen Ehe mit der Schauspielerin Denise Richards. Richards hat zudem eine 22 Monate alte Adoptivtochter.

cob/DPA/Bang/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools