Startseite

An Tag zwei nimmt die Fashion Week Fahrt auf

Tätowierte Beine, nackte Popos und Rottöne in allen Schattierungen: Am Brandenburger Tor präsentieren Modeschöpfer ihre Kreationen - und Tierschützer protestieren.

  Die Berliner Designerin Anja Gockel setzt in ihrer aktuellen Herbst-/Winterkollektion vor allem auf Rottöne

Die Berliner Designerin Anja Gockel setzt in ihrer aktuellen Herbst-/Winterkollektion vor allem auf Rottöne

Bei eisigen Temperaturen sorgten am Mittwoch Aktivisten vom Deutschen Tierschutzbüro für Aufsehen, die vor dem Modezelt am Brandenburger Tor splitterfasernackt gegen die Pelztierzucht protestierten. Nur von vorn bedeckten sie ihre Blöße mit dem Transparent "Lieber nackt als mit Pelz".

Die Berliner Designerin Anja Gockel präsentierte derweil ihre Entwürfe für den kommenden Herbst und Winter vor allem in Rot-Schwarz. Model Rebecca Mir konzentrierte sich auf die klassischen Teile der betont weiblichen Kollektion, Tattoo-Wunder Lexy Hell durfte zum rotgeblümten Rock viel tätowiertes Bein zeigen. Das Label Blacky Dress trumpfte mit einem tomatenroten Hosenanzug mit passendem Rolli auf, Franziska Michael mit einer leuchtenden Puscheljacke im Oversize-Look.

Am Abend zuvor hatte Kilian Kerner mit seiner Jubiläumsschau zum 10-jährigen Bestehen des Labels für Aufsehen gesorgt. Neben schmeichelhaft fließenden Stoffen, gern in weinrot, überraschte er mit neuen Formen des Reifrocks: einmal wie ein umgedrehtes Weinglas, ein andermal wie eine zerknautschte Mülltonne.

Auch Iris Berben geht mit dem Trend

Iris Berben ließ sich beim Empfang der Zeitschrift "Elle" im neu eröffneten Hotel Waldorf Astoria mit Freund Heiko Kiesow ebenfalls in einem Kleid in mehreren Rottönen sehen. "Ich habe vorher viel auf Schwarz gesetzt, im Moment entspricht Rot meiner Stimmung", sagte sie.

Die noch bis zum Sonntag laufende Fashion Week ist diesmal so groß und lang wie noch nie. Mehr als ein Dutzend Messen und Verkaufsshows geben einen Ausblick auf den kommenden Herbst und Winter. Allein die Straßen- und Stadtmodemesse Bread & Butter am früheren Flughafen Tempelhof zählt fast 600 Aussteller.

Inzwischen gibt's nach Medienberichten auch schon einen ersten "Skandal". Model Micaela Schäfer, bekannt als halbnackte Kandidatin aus dem RTL-Dschungelcamp, sei am Dienstagabend aus dem Modezelt "hinausgebeten" worden, bestätigte ihr Manager Roman Wagner. "Sie war einfach nicht erwünscht." Am Mittwoch wurde die 29-Jährige allerdings wieder in ähnlich freizügigem Outfit bei der Blacky-Dress-Präsentation gesichtet.

nw/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools