Startseite

600 Stunden Arbeit für ein Kristallkorsett

Obwohl die Garderobe von R&B-Sängerin Beyoncé meist eher knapp ausfällt, verursacht die Herstellung der Kleider viel Arbeit: Am Bühnenoutfit der aktuellen Tour wurde über 600 Stunden lang gearbeitet.

  Auffällige Bühnenoutfits waren schon immer das Markenzeichen von R&B-Sängerin Beyoncé, so wie bei ihrem Auftritt beim diesjährigen Superbowl. Auch bei ihrer gerade angelaufenen Welttournee sorgt ihr Kostüm für Schlagzeilen.

Auffällige Bühnenoutfits waren schon immer das Markenzeichen von R&B-Sängerin Beyoncé, so wie bei ihrem Auftritt beim diesjährigen Superbowl. Auch bei ihrer gerade angelaufenen Welttournee sorgt ihr Kostüm für Schlagzeilen.

Ein kristallbesetztes Korsett, auf dem Brüste abgebildet sind, sorgte beim Tourauftakt von Beyoncé in Belgrad für Aufsehen. Der Busen-Look stammt aus der kreativen Feder des US-Designerduos Phillipe und David Blonde. An der auffälligen Kreation wurde über 600 Stunden gearbeitet. Dies lag am aufwändigen Herstellungsprozess des Kostüms: Zuerst musste das Korsett auf Beyoncés Körper aufgemalt werden, um die Schattierungen richtig darzustellen. Anschließend wurde das Korsett mit 30.000 Swarovski-Steinen handbesetzt, was den hohen Zeitaufwand verursachte.

Die Sängerin sei stets in den Produktionsprozess eingebunden gewesen. Das teilten "The Blonds", wie sie die Modewellt nennt, dem Webportal "Fashionista" mit. "Es war eine enge Zusammenarbeit mit Beyoncé, ihrer Mutter Tina Knowles und ihrer Stylistin Ty Hunter. Wir wollten den glamourösesten und provokativsten Look erschaffen, den sie jemals getragen hat" beschreiben die Modeschöpfer stolz ihre Arbeit. In dem Interview sprachen sie auch darüber, dass das goldene Outfit von der Künstlerin Tamara de Lempicka inspiriert wurde. De Lempicka ist bekannt für ihre ausdrucksvollen Body-Paintings auf Frauenkörpern.

Über die Idee hinter dem Kostüm, das der Fantasie wenig Spielraum lässt, verrieten die Designer zudem: "Es soll die Illusion erwecken, von goldenem Honig bedeckt zu sein. Es ist ein Couture-Look, der nicht nur umhauen, sondern auch eine Reflektion ihrer Persönlichkeit und der Musik (…) sein soll."

juho/Bang

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools