HOME

Der Erfolg ihrer Vagina-Kollektion haut sogar die Künstlerin um

Über Geschmack lässt sich nicht streiten, doch dass sie mit dieser Schmuckkollektion solch einen Volltreffer landet, hat die Künstlerin Emily mehr als überrascht. Tausende Frauen stürmen ihren Onlineshop und MÜSSEN diese Anhänger haben.

Schmuckstücke mit Perlen in der Form einer Vagina

Mit ihrem Vaginaschmuck landete Emily einen Hit, den sie mit dieser Halschmuck- und Ohrringkollektion niemals erwartet hätte

"Am Freitag, den 20. gibt es Neuigkeiten zum Yoni-Schmuck!", verspricht Emily auf ihrer Instagram-Seite namens Mullum Moonflowers. Yoni, das ist der tantrische Begriff für das weibliche Genital. Und auf Emilys Kollektion, die Halsketten und Ohrringe mit vaginaförmigen Anhängern enthält, springen gerade so viele Frauen an, dass die Künstlerin mit der Produktion nicht mehr hinterherkommt. Fast 100.000 Fans folgen ihr inzwischen bei , werden sie alle Kundinnen, muss eine einzelne Frau da lange für kneten.

Die Schmuckstücke, die aus Harz und Polymerlehm geformt sind und zum Teil Cabochons, also Glassteine in Katzenaugenform, enthalten sowie kleine Perlen, deren Platzierung dem anatomischen Sitz der Klitoris entspricht, stellt Emily in Handarbeit her. Während ihre anderen Kreationen in ihrem Shop bei Etsy in überschaubaren Stückzahlen bestellt werden, gingen die Stückzahlen aus der Yoni-Kollektion derart durch die Decke, dass sich die Australierin zu einer Erklärung gezwungen sah: "Hallo, eine kurze Nachricht zu meinen Yoni-Anhängern! Ich werde meinen Shop Ende der kommenden Woche aktualisieren. Heute ist der 11. Januar, ich habe kein einziges Stück mehr zu verkaufen und nehme erst nach dem Update wieder Bestellungen an. Danke für die vielen interessierten Nachrichten, aber obwohl ich versuche, jede zu beantworten, komme ich kaum hinterher. Bitte behaltet für Neuigkeiten meine Instagram-Seite @mullum_moonflower im Auge."


Die Preise für die Schmuckstücke bleiben derzeit noch absolut im Rahmen: Zwischen 15 und 90 australische Dollar, also 10 bis 65 Euro, setzt Emily für ihre Arbeiten an. Sie selbst bezeichnet sich als "mystisch und magisch" und bringt die esoterische Komponente auch in ihrer Produktpalette zu Ausdruck – neben ihren handgefertigten Kreationen verkauft sie auch Steine.

Ihre jüngsten Arbeiten waren ihrer Tochter allerdings peinlich: "Mama, du bist ein Freak", zitiert sie sie.

bal

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools