Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Fingernägel, ihr kriegt jetzt einen Pelz

Was dem Hipster der Vollbart, ist der Hipster-Queen ein Stückchen Fell auf den Nägeln. Bei Instagram finden sich die "Fingernägel 2016" in allen Farben – und mit den unterschiedlichsten "Frisuren".

Pelz auf Fingernägeln

Der Lack ist ab, der Pelz drauf: #furrynails kommen

Das Ende des Winters kommt ganz kuschelig daher. Zumindest wenn man der vermehrten Zahl an Fotos glaubt, die zurzeit unter #furrynails bei Instagram auftauchen: Statt wie im Sommer auf die gesamte Farbpalette von Lacken zu setzen, hält die kalte Jahreszeit nun diesen flauschigen Nagelschmuck parat. Und der Effekt ist irre. Das Prinzip der Natur einfach umzudrehen und auf den immer haarlosen Krallen nun kleine Fellchen zu sehen, ist schon fast mehr als ein modischer Gag. Die Irritation ist perfekt.

Wer glaubt, damit sei dem farblich durchgestylten Outfit nun ein Ende gesetzt, der irrt. Die Pelznägel beschränken sich nicht auf die Schwarz-Braun-Rot-Blond-Auswahl, die echte Felle bieten. In der Flauschvariante ist auch Pink, Türkis, Geld oder Grün möglich – schließlich handelt es sich nicht um echte Pelze, sondern um fake fur

 

Die abgefahrensten Trends beginnen in der Regel in der Subkultur oder auf dem Laufsteg. Bereits Mitte 2012 begann die Idee zur "weichen" Nagel-Optik, damals jedoch in der kurzhaarigen Samt-Variante. Dazu wurden die Nägel in der gewünschten Farbe lackiert und mit gleichfarbigen Samtflocken bestreut – gelegentlich zerstörte ein Nieser die Arbeit von mehreren Stunden.

Die 2016-Variante hat Jan Arnold, Kreativ-Chefin eines Nagellack-Herstellers, zu verantworten. Sie entwickelte die langhaarigen furry nails und präsentierte sie auf der diesjährigen New York Fashion Week.

Wer auf Haltbarkeit und Alltagstauglichkeit setzt, muss auf diesen Trend allerdings verzichten. Dass die kleinen Pelzchen mehrfaches Händewaschen oder gar einen Familienabwasch nur schwer überleben, muss nicht groß erklärt werden. Weniger flusig als ihre samtigen Vorgänger lassen sich die Haare auch nicht aufbringen und auch sie brauchen die richtige Mischung aus Lack und Coat für den Untergrund, damit sie halten. Aber wen interessieren solche Kriterien schon, wenn es darum geht, ein neues Modegimmick auszuprobieren.

bal
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools