Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Ausgang für die nette Prolette

Was lange als Modesünde galt, hat inzwischen einen eigenen Gedenktag: die Jogginghose. Dafür dass der gepimpte Sportklassiker gefeiert wird, sorgt der Internationale Jogginghosentag. Es ist wieder so weit.

  Allzweckwaffe und am 21. Januar gefeiertes Kleidungsstück: die Jogginghose

Allzweckwaffe und am 21. Januar gefeiertes Kleidungsstück: die Jogginghose

Seit Ende der 1950er Jahre existiert in den USA der Casual Friday, der Wochentag, an dem in Büros und Unternehmen mit festgelegter Kleiderordnung die Ausnahmeregelung gilt: dress down. Polo- statt Oberhemd, Knopf auf statt Krawatte um. Und seit 2009 existiert eine Facebook-Gruppe von vier Grazer Jungs, die für einen Tag die Kleiderordnung für alle Menschen ausrufen. Egal ob Büroangestellte, Schüler, Studenten, Arbeiter oder Hausfrauen: Am 21. Januar trägt man Jogginghose.

Was als dicke graue Baumwollhose mit Gummizug an Bauch und Beinen begann, hat im Laufe der letzten Jahre eine Vielfalt gefunden erhalten wie kaum ein anderes Kleidungsstück. In sämtlichen Farben, Qualitäten und Preisklassen wird die bequeme Hose ohne Knopf und Reißverschluss, die früher außerhalb von Sporthallen als prollig galt, inzwischen auch von edlen Herstellern produziert und auch von Popstars wie Madonna auf der Straße getragen. 

Probier's mal mit Gemütlichkeit

Mittlerweile hat es der Internationale Jogginghosentag in die Liste der Gedenk- und Aktionstage bei Wikipedia geschafft, zu ihm gesellt sich am gleichen Datum der 1986 erfundene "Internationale Weltknuddeltag". Aber Knuddeln und Jogginghose passen ja auch gut zusammen. Es gibt also keinen Grund, sich am 21. in eine enge Jeans zu quälen: Die Legitimation für die formfreie Wohlfühlhose ist quasi amtlich. 

Wer unsicher ist, wie das Kleidungsstück stilsicher zu tragen ist, sollte sich an die wichtigsten Regeln halten:

  • Trag deine Jogginghose stets mit Selbstvertrauen.
  • Steck dir nie eine Pistole in den Gummizug deiner Jogginghose, vor allem nicht in Nachtclubs.
  • Jogginghosen trägt man in Wohlfühlgröße.
  • Für alle Styler: Enganliegende Jogginghosen gibt es nicht!

Dann hat auch Karl Lagerfeld, dessen berühmtestes Zitat der Jogginghose gilt, keinen Grund mehr, die nette Prolette zu hassen. 


bal
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools