A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nägel

Lifestyle
Lifestyle
Die Krone dankt - Prinz Charles und seine Privilegien

Wenn im südenglischen Cornwall ein Mensch ohne Verwandtschaft stirbt und er kein Testament gemacht hat, dann fällt sein Vermögen nicht der britischen Allgemeinheit zu.

Lifestyle
Lifestyle
Elton John will seinen Partner heiraten

Elton John und sein langjähriger Lebenspartner David Furnish wollen Nägel mit Köpfen machen: Das Paar will die neue Gesetzeslage in Großbritannien nutzen und schon bald heiraten.

Krim-Krise
Krim-Krise
Russische Truppen übernehmen weitere Marine-Basis

Die USA prüfen, Soldaten ins Baltikum zu schicken. Deutschland stoppt einen Rüstungsdeal mit Russland. Auf der Krim schaffen die Russen weiter Fakten. Die Ereignisse des Tages in der Rücksschau.

Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt
Merkel wirbt für Mindestlohn, stellt aber Bedingung

In ihrem wöchentlichen Video-Podcast hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ihren Standpunkt zum Mindestlohn bekräftigt: Die Gesetzgebung müsse verhindern, dass bestehende Jobs gefährdet würden.

Hoppala
Hoppala
Die kuriosen Seiten von Olympia

Die Medaillengewinner von Sotschi kennt jeder. Aber was ist mit den Pechvögeln und Verlierern? Mit den witzigen Bildern und schrägen Tweets. Hier werden Sie fündig.

Ukrainer Dmitro Bulatow
Ukrainer Dmitro Bulatow
Gefolterter Regierungsgegner darf in EU ausreisen

Ein weiterer Oppositioneller soll in der Ukraine entführt und gefoltert worden sein: Erst wurde über den schwerverletzten Dmitro Bulatow Hausverbot verhängt, jetzt darf er das Land verlassen.

Nachrichten-Ticker
Entsetzen über grausame Folter eines Kiew-Aktivisten

Seine Qualen sollen acht Tage gedauert haben, nach eigenen Angaben wurde Dmitro Bulatow von seinen Entführern dabei ein Ohr abgeschnitten.

Krise in der Ukraine
Krise in der Ukraine
Regierungschef Asarow tritt zurück

In die Krise in der Ukraine kommt Bewegung: Ministerpräsident Asarow hat seinen Rücktritt verkündet. Er kam so einem Misstrauensvotum zuvor, dass für die heutige Parlamentssitzung erwartet wurde.

Nachrichten-Ticker
OSZE bietet sich als Vermittler im Ukraine-Konflikt an

Neben der EU bemüht sich auch die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Ukraine-Krise um eine Vermittlung zwischen Regierung und Opposition.

Nachrichten-Ticker
OSZE bietet sich als Vermittler im Ukraine-Konflikt an

Neben der EU bemüht sich auch die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Ukraine-Krise um eine Vermittlung zwischen Regierung und Opposition.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?