Punk-Gören und viel zu brave Mädchen

7. Mai 2013, 12:30 Uhr

Models, Schauspielerinnen, Modemacher - sie alle strömten zur "Costume Institute"-Gala im New Yorker Metropolitan Museum. Das Motto des Abends: Punk. Das ging bei einigen Gästen ziemlich schief.

0 Bewertungen
Wie gefällt Ihnen das Outfit?
Los Angeles hat die Oscars, New York den "Met-Ball". Kaum eine andere Veranstaltung zieht so viele Stars an die Ostküste wie die jährlich stattfindende Spendengala im Costume Institute des Metropolitan Museums. Begleitet wird die Gala von einer umfassenden Ausstellung. In diesem Jahr stand die Veranstaltung unter dem Motto "Punk: Chaos to Couture". Die prominenten Gäste konnten ihrem Verkleidungswahn freien Lauf lassen. Alle voran: Sängerin Madonna. Netztstrümpfe, Nieten, Karos, Leder - an der 54-Jährigen war alles zu sehen, was die Punkbewegung ausmacht. © Timothy A. Clary/AFP